Weihnachtspute Mini Pute 4 bis 6 kg

unsere Artikel-Nummer: SAO1452
Gewicht: 4000g

Weihnachtspute vom Bauernhof

57,84 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VSK
14,46 EUR pro kg

verbindliche Reservierung

Anzahl:


Weihnachtspute direkt vom Bauernhof frei laufend und aus Eigenanbau gefüttert aufgewachsen.
Als Weihnachtsputen werden leichte Puten bezeichnet. Sie haben ein Bratgewicht von etwa 4 bis 6 kg. In dieser Größe können sie noch im Ganzen gebraten werden. Als Ganzes braten macht die besondere Spezialität der Weihnachtsputen aus. Puten liefern verschiedene Fleischqualitäten. Einerseits das helle, zarte Brustfleisch und andererseits das dunklere, kräftiger schmeckende Keulenfleisch.

Preis für eine Weihnachtspute ca. 4,0 kg küchenfertig zubereitet ohne Innereien. Die Weihnachtspute wiegt zwischen 4 und 6 kg. Bei der Lieferung wird das tatsächliche Gewicht  zum kg/Preis verrrechnet.

Weihnachtspute jetzt reservieren
☛ Lieferung auf Weihnachten  - KW 51
☛ Bezahlung bei Versand - nach Gewicht

weitere Informationen:


Warum ist die Weihnachtspute so besonders gut?

Wesentlich ist das Grundprodukt Pute. Die Puten wachsen beim Dominik schön langsam, keine schnelle Mastpute. Ganz kleine Herden, nur wenige Puten mit viel Platz.

Die Weihnachtspute als Ganzes Braten macht den guten Geschmack aus. Die Weihnachtspute hat die ideale Größe für ein Familienfestessen und muss als Ganzes in den Ofen. Das stundenlange Braten am Knochen, das Auschmelzen des Fettes, die verschiedenen Fleischteile der Pute machen es aus.

Zeit und Geduld ist die Wesentliche Zutat der Weihnachtspute. Eine Ganze Weihnachtspute will auch richtig gebraten, geschmort werden. Dann allerdings begibt man sich geschmacklich auf eine Ebene die mit der herkömmlichen Pute nicht zu vergleichen ist. Saftiges kerniges Fleisch schön fest und mit unvergleichbaren Aroma. Langsam Schmoren wird durch mehr Geschmack und Zartheit belohnt.

Eigentlich kann nichts schiefgehen. Die Pute im Ofen wird von selbst zur Delikatesse. Einzig das Zerteilen der fertigen Pute erfordert ewas Handfertigkeit. Noch ein Tipp, setzen Sie das Weihnachtsessen nicht zu Früh an, damit machen Sie sich nur selber Stress.

Weihnachtspute mit Serviettenknödel und Kürbisgemüse 

Weihnachtspute

Unsere Zutaten für eine perfekte Weihnachtspute:

 3,50 €  100,00€/kg  
Stk. in den Korb
 21,53 €  21,53€/kg  
Stk. in den Korb
 6,21 €  31,05€/kg  
Stk. in den Korb
 4,88 €  19,52€/kg  
Stk. in den Korb
 

Zubereitungszeit 5 Stunden, Zutaten für 6 bis 8 Personen.

Zutaten:
Weihnachtspute ca. 5 kg
Zutaten für die Füllung:
0,8 kg Knödelbrot oder frisches geschnittenes Weißbrot ohne Rinde
125 ml Milch
100 g Rohmilchbutter
5 warme Eigelb
fein gehackte kleine Zwiebel
100 g in kleine Würfel geschnittener Mangalitza Speck
100 g vorgegarte Maroni
5 Eiweiß
Bergkernsalz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL getrockneter Thymian
Muskatnuss
4 EL Rosinen oder Cranberries
3 EL gehackte Petersilie
Zum Bestreichen der Weihnachtspute
150 g Rohmilchbutter
1 TL Bergkernsalz
etwas Chilipulver je nach Schärfegrad
1 TL Paprikapulver
125 ml Rindsuppe zum Aufgießen

Zubereitung

Die Pute aus der Kühlung nehmen und mit der Zubereitung der Füllung beginnen. Das Knödelbrot oder Weißbrotwürfel in einer Schüssel mit Milch aufweichen. Leicht und locker durchmengen und 10 min. ziehen lassen. Eigelb und Rohmilchbutter zu einer hellen dickcremigen Konsistenz schaumig rühren. 2 Esslöffel Rohmilchbutter zerlassen und den fein gehackten Zwiebel, die fertigen Maroni und die Mangalitza Speckwürfel bei geringer Hitze 2 - 3 Minuten anbraten. Die Knödelbrotmasse und die Eigelb Mischung miteinander vermengen. Die Zwiebelmasse dazugeben und mit einem Kochlöffel locker vermengen.

TIPP: Damit die Füllung flaumig wird. Eiweiß mit einer Brise Salz zu steifem Schnee schlagen und schön vorsichtig der Füllung beimengen.
Die Füllung mit Bergkernsalz, frischem Pfeffer, Chili, Thymian, Muskatnuss, Rosinen und gehackter Petersilie abschmecken.

Das Backrohr mit 160 Grad vorheizen.
Die Weihnachtspute innen gut mit Bergkernsalz einreiben und mit der halben Fülle nicht zu stark füllen. Wenn Sie zu fest füllen fällt der Eischnee zusammen. Die restliche Fülle für die Serviettenfülle zur Seite stellen. Die Weihnachtspute mit der Brust nach oben in ein Backblech legen. Die Keulen oben zusammenbinden. Rohmilchbutter verflüssigen und mit Salz, Paprika und Chili vorbereiten. Die Weihnachtspute gründlich mit der flüssigen Rohmilchbuttermischung einstreichen.
Lassen Sie der Weihnachtpute Zeit. Die Weihnachtspute in das vorgeheizte Rohr schieben und bei 160 Grad 45 min pro kg braten. Während des Bratens immer wieder mit Butter einstreichen. Nach ca. 30 min einmal mit Rindsuppe aufgießen.

TIPP: Die Weihnachtspute mit Alu abdecken, damit bleibt das Fleisch saftiger.
Die Weihnachtspute ist fertig, wenn die Kerntemperatur in der Füllung 77 - 79 Grad errreicht hat.

TIPP: Die fertige Weihnachtspute im ausgeschaltenen Rohr 20 Minuten mit Aluolie abgedeckt ruhen lassen. Vorher den Bratensaft enfernen abschmecken und reduzieren.

Lassen Sie sich zeit und zelebrieren Sie die Zerlegung
Mit einem scharfen Messer zuerst die Flügerl und dann die Keulen abtrennen und teilen. Das Filet oder die Putenbrust entlang des Brustbeins ablösen und in Scheiben schneiden. Die Füllung herausnehmen und in Scheiben schneiden. Den Bratensaft noch einmal abschmecken und mit Füllung und Gemüse auf einem heißen Teller servieren.

TIPP: Da Aufschneiden der Weihnachtspute dauert schon mal 20 bis 30 min. Deshalb die Tellerfertigen Stücke noch einmal im Rohr oben auf Grillen ganz heiß und knusprig machen. Damit haben Sie beim Zerteilen keinen Stress mehr und die Putenstücke kommen schön heiß und knusprig zum Servieren.
Sauce: Machen Sie die Sauce extra in dem Sie Knochen und Innereien vorher beiseite legen. Sie können damit in aller Ruhe eine wunderbare Sauce kreieren. Immer wieder mit etwas Bratensaft auffrischen und ständig einreduzieren, so bekommen Sie genug und eine ausgezeichnete Sauce ohne viel Stress passend zur Servierzeit. Wenn die Putenteile fertiggegrillt werden können Sie die Sauce bequem fertig abschmecken.

So schön knusprig braun soll die Weihnachtspute nach ca. 4 Stunden sein. Einen Teil der Füllung als Serviettenfüllung die letzte halbe Stunde zur Weihnachtspute legen. Dadurch erhalten Sie eine wunderbar lockere flaumige Beilage.

Weihnachtsbute Rezept

Herrlich saftiges Putenfleisch, irre Optik und eine gesunde Geflügelspezialität. In verschiedenen Bereichen hat die Weihnachtspute jeweils andere Fleischaromen. Sie sollten also Fleisch aus mehreren Bereiche der Weihnachtpute am Teller haben. Es schmeckt auch so wie es aussieht, einfach herrlich.

Weihanchtspute mit Kürbisgemüse

Kürbisgemüse als Zuspeise zur Weihnachtspute.
Kürbis in Würfel schneiden, Schalotten, Knoblauch und Ingwer in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Butterschmalz in einer tiefen Pfanne heiß werden lassen und die Schalotten-, Knoblauch- und Ingwerwürfelchen kurz anschwitzen. Kürbiswürfel dazugeben und ebenfalls anschwitzen. Limettensaft angießen, einen Teelöffel Zucker untermischen und das Gemüse 10-15 Minuten bei geschlossener Pfanne leicht köcheln lassen. Die Kürbiswürfel sind dann gar, aber noch bissfest. Mit Zucker, Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Petersilie unterheben und servieren.

Serviettenfüllung - Eiweiß zu steifen Schnee schlagen und vorsichtig in die Füllung einbringen. Damit wird die Füllung schön flaumig. Alufolie mit zerlassener Rohmilchbutter schön dick bestreichen. Die halbe Füllung zu einem Serviettenknödel formen, in die Alufolie einwickeln. Den Serviettenfüllung eine halbe Stunde vor dem Ende der Bratzeit beilegen und mitbraten.

Weihnachtspute Convit

Letztes Jahr haben wir die Weihnachtspute Sous vide am Vortag zerteilt. Man kann sie danach sogar einkühlen. Beim Profikoch Alexander Herrmann habe ich das im Fernsehen gesehen. Ich könnt ja gar nicht an einem Tag zehn Enten machen. So mache ich die schon Tage vorher und gebe sie in den Tiefkühler. Die Methode ist eine echte Bereicherung und funktioniert auch bei der Weihnachtspute.

Am Weihnachtstag brauchen Sie die Weihnachtspute nur mehr 30 Minuten braten. Das ist deutliche weniger Stress, Sie können sich auf die Zuspeisen konzentrieren. 

Saftig, zart und suuuper gut: Die Weihnachtpute mit der Niedriggarmethode und Sie bekommen den besten Braten Ihres Lebens.

So geht`s Tipp: Die Weihnachtspute gut abwaschen und dann mit Küchenpapier trocken tupfen. Anschließend mit Salz und Geflügelgewürz innen und außen gut würzen. Jetzt mit einer Klarsichfolie richtig fest einwickeln, rundherum und mehrfach, bis das Ganze ein stabiles Paket ist. Danach im Ofen bei 70° C Umluft 12 Stunden lang im eigenen Saft garen. Keine Angst die übliche Klarsichtfolie kann man bedenkenlos bis 120 Grad erhitzen. 

Danach die Weihnachtspute aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und die Folie aufschneiden. Mit einer frischen Folie umwickeln und in den Kühlschrank, zwei Tage sind überhaupt kein Problem. Sonst in den Tiefkühler, da ist die Weihnachtspute dann sogar drei Wochen haltbar. 

Am Festtag aus dem Kühler nehmen, die Folie entfernen und vor dem Servieren ca 45 Minuten bei 220°C in den Ofen auf einem Gitter bei Ober und Unterhitze braten. Kerntemperatur am Knochen 70 Grad. Das Fett unterhalb in einem Blech abfangen und regelmäßig abgießen. Nach 30 Minuten ist die Weihnachtspute goldgelb und herrlich knusprig. Die beste Weihnachtspute die Sie je gemacht haben. Convit sagen die Franzosen, im eigenen Fett garen.


Qualität durch 50 Jahre Erfahrung
Opa Spitzbart Geflügelbauer

Opa Spitzbart

Seit über 50 Jahren betreiben wir Geflügelzucht dabei wird über Generationen unser Wissen weitergeben, einer der Punkte die die besondere Qualität ausmachen. Wir wählen die Elterntiere für unsere Kücken sehr sorgfältig aus. Das garantiert uns, daß die unsere Tiere möglichst widerstandsfähig sind und nicht so leicht krank werden können. 3 Tage vor dem Schlüpfen werden die Bruteier in einen sogenannten Schlupfbrüter umgeschoben. Gleich nach dem Schlüpfen sind die Kücken schon ganz schön frisch, einige schauen schon ganz frech in den Fotoapparat. Sie brauchen jetzt Wärme - 36 Grad - viel Wasser und Futter. Ganz eng drücken sie sich aneinander. Bodenheizung und zusätzliche Gasstrahler sorgen für die notwendige Wärme, ein Ventilator und Zuluftklappen für ausreichende Belüftung und die Kükengehege schützen die kleinen Küken vor Zugluft.

Unsere Puten stammen aus freilaufender Haltung. Bei der Aufzucht der Puten wird nur natürliches artgerechtes Futter verwendet. Sie erhalten diese frische Mini Pute bratfertig. Die Minipute ist für die Backröhre zum Braten als ganzes Stück besonders geeignet.
Ihr Fleisch gilt als Delikatesse. Minipute bringt etwa 4 bis 6 Kilo auf die Waage. Generell sind die Mini Puten sehr saftig und besonders aromatisch.

Hoidinger Mostheuriger

Weizenfeld auf der Haberhaide, den Großteil des Futters für seine Tiere erzeugt der Dominik selber. " Da weiß ich was meine Tiere bekommen!"

Bauernhof Minipute eine besondere Qualität

Frisches Gras - grüne Lebensenergie, reichlich frisches Quellwasser, Luft und viel Bewegung machen bei unseren Puten das Fleisch aromatischer. Die Muskelfasern sind entwickelter und besser durchblutet, das Fleisch hat also mehr Konsistenz als bei konventioneller Mast, die sich kaum bewegen. Unsere Miniputen werden auch viel später geschlachtet, nämlich erst, wenn sie das Federkleid gewechselt haben. Denn erst nach der sog. 'Mauser' entwickelt sich die Brust zu einem aromatischen Fleisch. So lange will man in konventionellen Betrieben nicht warten, weil die Futterkosten zu hoch wären.

Produktbewertungen

Für diesen Artikel wurden noch keine Bewertungen veröffentlicht.



powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.