Marans X Bresse Huhn ca. 2,0 kg

unsere Artikel-Nummer: SAO2810
Gewicht: 2000g

Marans Hühner

64,29 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VSK
32,15 EUR pro kg

derzeit nicht lieferbar

Anzahl:


Marans X Bresse Huhn gibt es bei uns einmal im Jahr. Auf einem Bauernhof haben die Hühner Zeit gesund zu wachsen. Sie leben vom Mai bis Anfang Winter auf dem Hof. Unsere Marans Hühner gibt es nur auf Reservierung.
Viele haben schon davon gehört. Aber nur wenige schaffen es, eine solche Rarität ihrer Gourmet Sammlung einzuverleiben. 

Preis für ein Marans X Bresse Huhn ca. 2,0 kg küchenfertig zubereitet ohne Innereien.

Leider für 2021 bereits ausverkauft.

weitere Informationen:


Das Marans Huhn eine sehr rare Geflügelspezialität

Die Marans Hühner sind noch etwas massiger vom Körperbau als Bresse Gauloise. Kaum jemand, der nicht selber diese Tiere hält, kommt in den Genuss das köstliche Fleisch dieser schweren und dennoch eleganten Rasse zu probieren. Denn sie sind eher für ihre schokoladen-farbigen, dickschaligen Eier bekannt. Die schwarze Federfarbe der Marans ist ein besonderes Merkmal so wie die blauen Beine der Bresse Gauloise. Unsere Marans sind nicht reinrassig sondern mit Bresse Gauloise Huhn gekreuzt.

Marans X Bresse Gauloise Huhn

Unsere Marans sind nicht reinrassig sondern mit Bresse Gauloise Huhn gekreuzt. Marans haben dunkles Fleisch, ist reinrassig aber vielen Kunden fast schon "zu viel" zu intensiv, zu fest im Biss. Bresse Gauloise sind vom Fleisch her zugänglicher. Aus diesem Grund haben wir eine besondere Kreuzung entwickelt. Marans X Bresse vom Fleisch her einfach das Beste aus allen zwei Rassen. 

Marans Hahn

Mitte des 19 Jh wurde in der Stadt Marans erstmals eine Hühnerrasse mit schwarzen Federn und dunkelbraunen Eiern erwähnt. Daher kommt auch der Name Marans. In Deutschland ist die Rasse seit 1979 anerkannt. Das Marans Huhn gilt als große Hühnerrasse. Der Hahn kann schon mal 4 kg auf die Waage bringen. Das Wesen der Marans ist eine ruhige sehr friedliche Hühnerrasse. Wichtig ist ein großer Freilauf dann sind sie hervorragende Futtersucher.

Die dunklebrauen Eier der Marans sind bekannter als ihr sehr gutes Fleisch

Eine besondere Eigenschaft dieser Hühnerrasse sind die dunkelbraunen Eier mit einer erkennbar dickeren Schale.  Sie werden deshalb auch Schokoladeier genannt. Die sehr dicke Schale, verzögert die Verdunstung der Flüssigkeit und das Eindringen von Keimen. Dadurch können die Marans Eier nicht nur sehr lange gelagert werden, sondern taugen auch noch nach mehreren Monaten zum Ausbrüten.

Marans – genügsam und suchen das Futter selbst

Die Marans sind sehr auslauffreudige, lebendige Hühner. Sie scheuen die Menschen eher, außer man kommt mit der Futterschale. Die gute jahrzehntelange Züchtung der Franzosen brachte eines der besten Zweinutzhühner hervor. Neben den besonders begehrten Eiern war das Marans ein begehrter Sonntagsbraten. Durch das langsame Wachstum sind sie von der Geflügelindustrie verschont geblieben.

Fütterung

Die Marans werden ausschließlich mit einer Mischung aus österreichischem Bio-Getreide gefüttert. Weiters wird der Speisezettel der Marans mit Leckereien welche sie schon von Natur aus gern fressen ergänzt. Dazu gehören Insekten, Früchte, Nüsse und Kräuter, welche sie in den umliegenden Streuobstwiesen finden. Dadurch und in Kombination mit einer langen Mastdauer wird den Marans Zeit gegeben um ein regionales Produkt von einzigartiger Qualität zu werden.


Reservieren Sie jetzt Ihre Geflügel Besonderheiten:

Seltene Geflügelrassen - Geflügel das es nur einmal im Jahr gibt. Die artgerechte Geflügelhaltung mit viel Freilauf erlaubt nur eine Aufzucht im Frühling. Eine lange Lebensdauer über dem Sommer macht das Geflügel im Herbst zu etwas Besonderen.

 40,60 €  20,30€/kg  
Stk. in den Korb
 54,51 €  27,25€/kg  
Stk. in den Korb
 64,29 €  32,15€/kg  
Stk. in den Korb
 64,29 €  32,15€/kg  
Stk. in den Korb
 

 69,73 €  17,43€/kg  
Stk. in den Korb
 36,97 €  16,80€/kg  
Stk. in den Korb
 29,79 €  14,89€/kg  
Stk. in den Korb
 59,58 €  14,89€/kg  
Stk. in den Korb
 

Wir begegnen Bruder Hahn & Schwester Henne mit Respekt.

Im Gegensatz zu sehr vielen Menschen, bei denen sich das Verhalten zum Geflügel als reichlich unzivilisiert erweist. Von April bis in den Herbst wächst unser Geflügel am Bauernhof in kleinen Gruppen mit viel Weidefläche auf. Im Winter gibt es bei uns kein Geflügel, da liegt Schnee auf der Wiese.

Der Verbraucher weiß es nicht mehr!

Früher hatte jedes Dorf seine Tante Emma Läden und die Verbraucher wußten beim Einkauf, woher ihr Produkt tatsächlich stammte. Der Greißler gab gute Tipps für die einfache und feine Küche. Doch diese Zeiten sind lange vorbei. Mit unseren Informationen wollen wir diese Lücke wieder ein wenig schließen.

Für Sie ausgewählt von Schätze aus Österreich

Meine Meinung: Der Hendlhof von Katherina und Patrick liegt in der Südsteiermark. Ihren Traum vom perfekten Hühnerhof haben sich die beiden verwirklicht. Der Hendlhof liegt in der östlichen Steiermark, wo das Klima für Geflügel, das die meiste Zeit im Freigelände verbringt, besonders bekömmlich ist. Sie haben die Hühnerhaltung exakt so wie wir sie uns wünschen mit maximal möglichen Tierwohl. Damit das was auf den Tisch kommt eine echte Geflügel Spezialität ist.

Produktinformationen

Verantwortlicher Lebensmittelhersteller: Katharina Birkl-Weiskopf & Patrick Birkl, Petersdorf I, Nr. 80, 8350 Fehring

Die Philosphie von Katharina und Patrick:

Für uns war von Anfang an klar: Wir wollen unsere Tiere selber züchten. Dabei soll der Fokus nicht auf Leistung (viele Eier oder schnelles Wachstum) liegen, sondern in erster Linie darauf, Tiere zu züchten welche an das hiesige Klima und extensive Haltungsbedingungen angepasst sind. Aber vor allem wollen wir Hühner züchten die Hühner sind und weder Legemaschinen noch Fleischklumpen. Aus dieser Form der Zucht und Haltung resultiert ein Produkt welches nicht nur einzigartig in der Herstellung ist, sondern auch von unvergleichlicher Qualität.

Früher war ein Hendlhof ein Hendlhof. Dort lebten Hühner verschiedenster Rassen, regional angepasst, es wurde gezüchtet, und wunderbare Produkte wurden erzeugt. So einen Ort haben wir erschaffen. Bei uns schlüpfen die Tiere am Hof, und wir züchten Zweinutzrassen Bresse Gauloise, Marans und Araucana. 

Über unsere Zweinutzungshühner

Unsere Hühner sind keine Hochleistungshybride, welche sich nur für die Mast oder als Legehennen eignen. Wie früher jede Hühnerrasse, eignen sich unsere Hühner für Beides. Sie wachsen wesentlich langsamer als konventionelle Masthybride. Dadurch punkten Sie mit unübertroffener Fleischqualität. Da unsere Zweinutzungshühner bis zum Mastende sehr agil und beweglich bleiben, sind sie auch ausgezeichnete Futtersucher im Freien, vertragen Protein-arme Kost und sind äußerst robust. Es sind diese Eigenschaften, welche uns davon überzeugt haben, dass sich diese Tiere hervorragend für die extensive Haltung und Zucht im milden Klima der Südoststeiermark eignen.

Bruder Hahn

Wenn bei uns ein männliches Küken schlüpft, steht sein Schicksal keineswegs fest. Es am ersten Tag zu töten oder gar noch im Ei absterben zu lassen (Früherkennung im Ei), kommt bei uns sowieso nicht in Frage. Gockel können bei uns entweder zu Poularden heranwachsen, oder wenn sie besonders schön und gesund sind, ein langes Leben als Zuchtgockel genießen. Wir geben auch immer wieder Gockel an Privathalter ab oder jene, die einen stolzen Bewacher für ihre Hühnerherde haben wollen.

Schwester Henne

Sie werden entweder wie ihre Brüder als Poularden aufgezogen oder sie werden zu Legehennen und Elterntieren. Die Elterntiere, welche bei uns mehrere Jahre leben dürfen und zur Zucht verwendet werden, liefern Eier für den Konsum, wenn sie nicht für die Zucht benötigt werden. Ein weiterer Vorteil von Rassegeflügel gegenüber Hybridhühnern ist, dass es sich ganz selbstverständlich mit dem Wechsel der Jahreszeiten mausert, also das Federkleid erneuert. In der Industrie ist diese Praxis verpönt, weil Legehybride hierzu ausgehungert werden.
Die hochgezüchteten Hybride hören nämlich nur so auf Eier zu legen, auch wenn sie damit ihrem Körper schaden.
Unsere Rassehühner haben die Fähigkeit "eine Legepause" einzulegen nicht weckgezüchtet bekommen und so dürfen sie sich bei uns Zeit lassen und ihr Gefieder erneuern- auch wenn es dann ein paar Wochen lang keine Eier gibt. 

Produktsicherheit: Jedes Tier wird nach der Schlachtung vom Landwirt für gut befunden.
Verpackung: Küchenfertig aufbereitet / Vakuumverpackt und in Kühl-Box
Lagerung: gekühlt Lagern bei +2°C bis +4°C
Frischekennzeichnung: Frische Ware nicht tiefgekühlt 
Aufgewachsen, geschlachtet und küchenfertig aufbereitet: AT Österreich
Lieferhinweise: Lieferung in Kühl-box - Expressversand

Produktbewertungen

Für diesen Artikel wurden noch keine Bewertungen veröffentlicht.



powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.