Wagyu Filet ca. 0,25 kg

unsere Artikel-Nummer: SAO2675
Gewicht: 250g

Wagyu Premium Filet

58,65 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VSK
234,60 EUR pro kg

verbindliche Reservierung

Anzahl:


Wagyu Filet aus dem Hohen Tauern handselektiert

Das Wagyu Beef wird als das beste Rindfleisch der Welt bezeichnet. Sein nussiger unvergleichlicher Eigengeschmack und die wunderbare Marmorierung mit dem Fett als Geschmacksträger machen es zur absoluten Delikatesse. 
Das Wagyu Rinderfilet liefern wir frisch. Ein Premiumsteak mit feiner Fettmarmorierung, Luxus pur für den besonderen Anlass.

Preis für 0,25 kg Wagyu Filet im Ganzen - Vakuumverpackt

weitere Informationen:


Diesen Geschmack, diesen Schmelz können Sie nie mehr vergessen.

Wagyu Rinderfilet

Wagyu Filet Steak Zubereitungsempfehlung: 

Nicht zu vergleichen mit einem herrkömmlichen Rindfleisch. Der hohe Marmorierungsgrad macht das Wagyu Beef sehr sättigend. Ein Steak mit 500g ist ausreichend für 3 Personen, unserer Erfahrung nach reichen 150g pro Person. Es sollte auf beiden Seiten bei starker Hitze knusprig angebraten werden. Jede Seite nur 2 bis 3 Minuten. Danach bei 80 Grad im Ofen ca. 8 min. ruhen lassen damit sich der Saft schön im Steak verteilen kann. Jetzt zergeht es wie Schokolade im Mund. Servieren Sie es nicht als ganzes Steak. Schneiden Sie es quer in 1,5 cm dicke Streifen und stellen Sie Salz und Pfeffer dazu. Jeder kann dann nach seinem Geschmack variieren.

Wagyu rib eye

Herrliches Fleisch durch Original Kobe Abstammung

Unsere Wagyu Rinder stammen von der einzigartigen Rasse aus Japan / Kobe ab. Reinrassig - keine Einkreuzungen wie F1 oder so. Die Wagyu Rinder haben eine typische Marmorierung viele Fettadern durchziehen das Fleisch. Die Fettadern schmelzen beim Braten weg und machen das Fleisch unbeschreiblich zart und schön saftig. Diesen Geschmack, diesen Schmelz von so einem Steak werden Sie nicht mehr vergessen.

Klima und Haltung der Wagyu Rinder

Am Bergerhof in Neukirchen am Großvenediger in der Nationalparkregion Hohe Tauern hat man sich der besonderen Zuchtrasse Wagyu Rind verschrieben. Die unberührte Natur der Hohen Tauern ist die Grundlage für die Qualität und den einzigartigen Geschmack des Wagyu Fleisches. Die Wiesen vom Bergerhof und die Almböden mit den gesunden Kräutern in über 2000 m Seehöhe bieten die idealen Voraussetzungen für die Wagyu Rinder, deren Fleisch zu den edelsten und exklusivsten Rindfleischsorten der Welt gehört. Durch die vielen Sonnentage, die kühlen Nächte und den intensiven Taubefall gedeihen die Gräser und Kräuter auf den Almen mit einem hohen Anteil an ernährungsphysiologisch wichtigen ungesättigten Fettsäuren. Die Wagyu Rinder können von April bis Oktober auf der Alm gehalten werden. Im Winter gibt es als Rückzugsort einen großzügigen Freilaufstall für eine artgerechte Haltung bei schlechtem und kaltem Wetter.

Der Tierschutz mit einer artgerechten Haltung

Die Gesundheitsregeln sind nirgendwo so streng wie in Österreich. Unsere Wagyu Rinder leben auf der Weide oder im Freilaufstall, wir verzichten gänzlich auf künstliche Wachstumshormone und Antibiotika. Wir schätzen mehr die inneren Werte, unser Wagyu Rind soll nicht nur eine Delikatesse sondern auch gesund sein. Durch ihre Genetik, die Weidehaltung und die besondere Fütterung hat es im Vergleich zu anderen Rinderrassen einen bis zu 50 Prozent höheren Anteil an ungesättigten Fettsäuren.

Haltung, Aufzucht und Fütterung der Wagyu Rinder

Um die Fütterung und Aufzucht der Wagyu in Kobe machen die japanischen Züchter ein großes Geheimnis. Gerade deswegen gibt es auch die wildesten Geschichten, Kobe Rinder bekommen Schokolade und Bier, werden jeden Tag vom Bauern massiert etc, das sind aber nur gute Marketing Gerüchte.
Mutterkuh Haltung. Mindestens ein ganzes Jahr sind die Kälber direkt beim Muttertier und säugen die Milch. Nach und nach gewöhnen sie sich selber an das frische Gras auf der Weide. Die Wagyu Rinder werden je nach Wachstum etwa 30 Monate alt.


Berger Wagyu Zucht

Bei der Fütterung gibt es keine Kompromisse ein. Den Weg dazu gibt die Natur vor. Die Wagyu sind Rinder und wollen frisches Gras und im Winter Heu fressen. Das Fleisch von Weiderindern hat mehr als die doppelte Menge an Omega 3 Fettsäuren als von Rindern die nur im Stall leben und mit Mais und Silo gefüttert werden. Für diese besondere Qualität bekommen die Wagyu Rinder im Sommer ausschließlich frische Gräser, Wiesenkräuter und Wiesenblumen, im Winter nur das Heu von den eigenen Wiesen. Die Wagyu Rinder genießen von April bis Oktober die frischen Weiden auf den Almen in den Hohen Tauern. Dabei freuen sie sich über frische Luft, gesundes Wasser, und einer großen Auswahl an verschiedenen saftigen Gräsern und Kräutern.
Heu im Winter - durch die Trocknung werden die feinen getrockneten Gräser und Kräuter nicht zerstört und das Futter kann zum optimalen Zeitpunkt mit dem höchsten Närhwert eingebracht werden. Der Aufwand für gutes Heu ist wesentlich größer als bei der Silage. Außerdem verliert das Heu durch die Trocknung einen Großteil des Gewichtes. Vor allem aber ist es die Abhängigkeit vom Wetter. Nur bei viel Sonne ist genügend Heu vorhanden. Das ist jedes Jahr aufs neue spannend. 

Wir empfehlen auch:

 58,24 €  145,60€/kg  
Stk. in den Korb
 52,91 €  88,18€/kg  
Stk. in den Korb
 58,24 €  145,60€/kg  
Stk. in den Korb
 38,35 €  63,92€/kg  
Stk. in den Korb
 

Produktbewertungen

Für diesen Artikel wurden noch keine Bewertungen veröffentlicht.



powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.