Debreziner vom Mangalitza Schwein ca. 1,0 kg

unsere Artikel-Nummer: SAO2511
Gewicht: 1000g

Depreziner

14,50 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VSK
14,50 EUR pro kg

Versand jeden 2. Mittwoch
(ungerade Kalenderwochen)

nächster Versand: 29.08.2018

Anzahl:


Herzhaft würzige Debreziner, die etwas schärfere Art des Wiener Würstchens. Die Debreziner sind aus feinstem Mangalitza Schweinefleisch und edlem Rindfleisch von den Pustertaler Sprinzen.  Verwendet werden beim Rindfleisch Edelteile wie Roastbeef, Beiried, Dicke Schulter und beim Schweinefleisch Muskelfleisch vom Schlögel, Karree, Schweinenacken, Schopf.  Nur mit besten Zutaten gemacht. 

Die Debreziner ca. 4 Minuten in heißen Wasser ziehen lassen ist die optimale Zubereitung für den knackigen Biss.

Geräuchert und vorgebrüht. Optimal serviert mit unserem Senf und Kren

Preis für Debreziner vom Mangalitza Schwein ca. 1,0 kg - Vakuumverpackt

weitere Informationen:


Debreziner mit Senf, Kren und einer Handsemmel

So ißt man den Klassiker mit Biss. Debreziner am Bauernhof produziert. Die Debreziner vom Hoidingerhof sind handwerklich hergestellt und fein gewürzt. Das Brät ist hauptsächlich aus Mangalitza Schweinefleisch und Pustertaler Sprinzen Rindfleisch mit guten Eigengeschmack. Gewürzt wird mit echten Gewürzen. Ohne Geschmacksverstärker und nur mit den notwendigen Zutaten wie Pökelsalz, wer will schon graue Debreziner.    

Debreziner

Die Debreziner vom Mangalitza Schwein sind ein hochwertiges Qualitätsprodukt

In das Brät der Debreziner kommen verschiedene Klasse 1 Teile Rindfleisch von den Pustertaler Sprinzen und Schweinefleisch vom Mangalitza Schwein. Das Rindfleisch der Klasse 1 von den Pustertaler Sprinzen ist sehr mager und hat max 8% Fettanteil. Das Rindfleisch ist komplett Sehnen befreit, es werden nur Edelteile wie  Roastbeef, Beiried, Dicke Schulter oder Wadschinken verwendet. Das Schweinefleisch ist ebenfalls komplett Sehnen befreit, auch vom Mangalitza Schwein werden nur Edelteile verwendet, Muskelfleisch vom Schlögel, Karree, Schweinenacken, Schopf. Der Speck wird ausgelöst und ohne Schwarte verwendet.

Die traditionelle Debreziner hat eine lange Geschichte 

Die Debreciner ist die etwas schärfere Art des Wiener Würstchen. Besonders in Österreich, Ungarn und Bayern beliebt. Schon der Name sagt aus des die Wurst aus Ungarn stammt, sie stammt aus Debrecen im Osten Ungarns. Es ist eine geräucherte und gebrühte Wurst aus Schweinefleisch und Rindfleisch mit edelsüßen Paprika verfeinert.

 

>>> Was ist in der Wurst mit Humor betrachtet

>>> Mehr über Mangalitza Schweine

Sie sind hier: Brühwurst > Depreziner

Produktbewertungen

Für diesen Artikel wurden noch keine Bewertungen veröffentlicht.



powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.