Mangalitza Rückenspeck Lardo Art ca. 200g

unsere Artikel-Nummer: SAO2066
Gewicht: 200g

Lardo Rückenspeck vom Mangalitza Schwein

Lardo Rückenspeck vom Mangalitza Schwein Lardo vom Mangalitza

6,80 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VSK
34,00 EUR pro kg

auf Lager - Lieferzeit 3-5 Tage

Anzahl:


Erleben Sie mit unserem Rückenspeck vom Mangalitza Wollschwein nach Lardo Art die Metamorphose vom rustikalen Brotbelag zur elaboriert handwerklichen Delikatesse. Unsere Antwort auf den berühmten Lardo di Concha aus Colonnata in den Apuanischen Alpen, einer der rarsten und teuersten Specksorten der Welt.
Genusstip: Durch die hauchdünnen Scheiben soll man eine Zeitung lesen können, pur und ohne viel Zugaben kommt er auf den Tisch - unprätentiös. Und nur so, mit wenig Beiwerk, öffnet sich die ganze Geschmacksvielfalt und man atmet und schmeckt die Würze der Luft und der Kräuter, die er in der Reifephase aufgenommen hat.

Prämierung Sieger Speckkaiser 2019 Gold

Preis für 200g Mangalitza Rückenspeck mit Kräuter - Vakuumverpackt

weitere Informationen:


Mangalitza Rückenspeck der " WEISSE "

Lardo vom Wollschwein

Unsere Antwort auf den berühmten Lardo di Concha aus Colonnata in den Apuanischen Alpen, einer der rarsten und teuersten Specksorten der Welt. Schneeweiss muß er sein, in der Mitte ein klein wenig rosa das ist das Qualitätszeichen für diese Premium Qualität. Pur und ohne viel Zugaben nur mit Salz und Kräuter verfeinert reift er 6 Monate bis zu seinem einmaligen Geschmack. Resch im Biss dieser feste rein weiße Speck vom Schweinerücken des Managalitza Wollschweines.

Als himmlische Vorspeise mit unserem "Weissen - Lardo Art". Weißbrot in Walnußöl tauchen und leicht antoasten. Den würzig - salzigen hauchdünn geschnittenen "WEISSEN" drauflegen, durch die Wärme schmilzt der "WEISSE", wird schön glasig ja fast transparent. Noch warm servieren - eine wahre Geschmackseruption. Wer dieses Geheimnis kennt, wer so etwas schon einmal genossen hat, der weiß das Geschmack in schönster Weise vom Himmel erzählt.

Lardieren von Käse

Ein besonderer Genuß ist unser "Weißer" mit reifen Rotschmierkäse aus Rohmilch. Schneiden Sie den "Weissen" in dünne Scheiben und umwickeln Sie damit kleine Käsestücke, probieren Sie aus welches Zusammenspiel Ihnen echt Genuss bereitet. Besonders gut geeignet sind reife Weichkäse.

Genuss Tipps

Frieren Sie den Speck ganz leicht an und schneiden Sie ihn dann hauchdünn wie ein Löschblatt, servieren Sie den Speck dann nach wenigen Minuten wenn er gerade warm wird. Seinen herrrlichen Geschmack entwickelt er auch beim Carpaccio aus Rindfleich oder Fisch. Zu jeder dritten Scheibe einen "Weißen". In der Haubenküche wird er oft ganz zum Schluss aufgelegt und noch kurz angewärmt damit der seinen Geschmack voll entwickelt.

Röstbrot mit Rückenspeck

150 g Rückenspeck vom Mangalitzaschwein (wahlweise weißer oder roter) fein geschnitten, 8 Scheiben Brot (ca. 2 cm dick), Knoblauch und Oregano nach Belieben. Die Brotscheiben rösten und mit einer Knoblauchzehe einreiben. Die Speckscheiben auf das Brot legen und für einige Minuten im heissen Ofen erwärmen. Je nach Geschmack etwas Oregano drüber streuen. Heiss servieren!
Passt hervorragend zu einem Glas Veltliner.

Spicken

Als hervorragender Geschmacksträger ist der "Weisse" zum Spicken oder Lardieren geeignet.
Zum Spicken wird mageres Fleisch, Wild oder Wildgeflügel, mit Streifen vom Weissen durchzogen. Die Fleischteile werden dazu mit Hilfe einer Spicknadel gleichmäßig mit Speckstreifen durchstochen. Damit wird das Fleisch beim Garen vor dem Austrocknen geschützt. Das gilt vor allem beim Garen mit trockener Hitze, wie beim Braten im Ofen. Zudem gibt der "Weisse" dem Braten den ganz besonderen Mangalitza Geschmack.

Lardieren von Fleisch Wild und Geflügel

Beim Lardieren wird eine etwa 2 mm dünne Schicht vom "Weissen" so um das Fleisch gewickelt, dass keine Lücken bleiben. Je nach Form wird die Speckschicht mit Küchengarn befestigt. Bei steigender Temperatur schmilzt das Fett teilweise und wird durch Kapillarwirkung in die Fleischoberfläche aufgenommen. Gleichzeitig wird ein Austreten von Saft aus dem Fleisch verhindert. Die Garzeit erhöht sich etwas, da die Wärme durch den Speck geleitet werden muss (deshalb eine dünne Schicht) und weil für den Schmelzvorgang Wärme gebraucht wird.

lardiertes Rehfilet

Lardobaguette mit unserem "WEISSEN"

Lardo Baguette

 

Dominik Spitzbart und seine Leidenschaft "Mangalitza Schweine"

Das Mangalitza Schwein war vor gut 120 Jahren noch die wichtigste Schweinerasse in der KuK Monarchie. Die Mangalitza Rasse war vor allem durch das geschmacklich sehr gute Schweinefleisch und den hohen Fettanteil so geschätzt. Im Magerwahn der letzten Jahrzehnte kam die Rasse beinahe zum Erliegen. 1973 wurde das Mangalitza unter Schutz gesetzt und eine Genreservenzüchtung eingeführt. Bis 1980 konnte in 10 Betrieben ein Zuchtstamm der drei Rassevarianten Blond, Schwalbenbäuchig und Rot in mehreren Linien aufgebaut werden.

Mangalitza Schweine

Domninik Spitzbart - Mangalitza Spartenbetreuer der Arche Austria: "Die Rasse wird nur überleben wenn wir wir es schaffen aus dem "zoologischen" Wollschwein wieder ein Nutztier zu machen. Dazu müssen wir Produkte produzieren die auch gekauft werden." » Mangalitza Spezialitäten

Das Mangalitza Schwein wurde auch Laufschwein genannt und lebt das ganze Jahr im Freien. Unsere reinrassigen Mangalitza Schweine leben das ganze Jahr auf der Weide. Die Mangalitza Rasse und die Weidehaltung, raus auf die Weide und viel Bewegung, dass macht den großen Unterschied. Mangalitza Schweine sind sehr robust und haben die besten Fleischeigenschaften. Durch die Freilandhaltung wird das Mangalitza Fleisch feinfasriger, geschmacksvoller und kompakter. Die Fettabdeckung ist zwar sehr viel stärker als bei konventionellen Rassen jedoch ist der Geschmack im Speck einzigartig und wird auch von den Spitzenköchen als unvergleichliche Besonderheit gepriesen.

Mangalitza Schweine im Schnee

Die Mangalitza Schweine sind auch im Winter im Freien. In der Nacht haben sie einen warmen Rückzugsort. Den Mangalitza Schweinen im Winter zuzuschauen wie die im Schnee herumsausen ist eine wahre Freude.

Informieren Sie sich über die Mangalitza Schweine » Mangalitza eine selten gewordene Schweinerasse

Ein Kurzfilm über die Bewegungsfreude der jungen Mangalitza Schweine auf Gut Haberhaide. 


Wir empfehlen dazu:

 5,67 €  5,67€/kg  
Stk. in den Korb
 6,80 €  34,00€/kg  
Stk. in den Korb
 7,00 €  35,00€/kg  
Stk. in den Korb
 46,75 €  5,90€/Liter  
Stk. in den Korb
 


Der Verbraucher weiß es nicht mehr!

Früher hatte jedes Dorf seine Tante Emma Läden und die Verbraucher wußten beim Einkauf, woher ihr Produkt tatsächlich stammte. Der Greißler gab gute Tipps für die einfache und feine Küche. Doch diese Zeiten sind lange vorbei. Mit unseren Informationen wollen wir diese Lücke wieder ein wenig schließen.

Für Sie ausgewählt von Schätze aus Österreich

Meine Meinung - Archehof für seltene Nutztierrassen - Gut Haberhaide: Durch die ständige Bewegung auf der Weide und das langsame Wachstum der Mangalitza Schweine ist das Fleisch besonders saftig und sehr zart. Das Mangalitzafleisch ist gut marmoriert und hat feine Fleischfasern und es ist nicht mager sondern hat einen hohen Fettanteil, je nach Fleischstück. Es stammt von den reinrassigen Mangalitza Schweinen mit Herdenbuch. Die reine unverfälschte Mangalitza Rasse, die artgerechte Schweine Haltung und die Fütterung der Tiere machen diese gute Qualität aus. Alles aus einer Hand, das ist auf dem Hof schön sichtbar. Von der Zucht, der Haltung, der Hofschlachtung bis zur Verarbeitung geschieht alles direkt am Hof.


Produktinformationen


Nettofüllmenge: 200g
Lagerung: Kühl lagern.
Zutaten: Mangalitza Rückenspeck in Salzlake gereift und mit Kräuter verfeinert.
Verbraucherhinweis: keine
Lieferhinweise: Lieferung Standard
Nährwerte per 100g
Brennwert: 3328 kJ
Fett: 88g
ges. Fettsäuren: 38g
Kohlenhydrate: 0,4g
davon Zucker: 0,2g
Eiweiß: 1,3g
Salz: 2,0g

Unsere Informationen zu den Zusatzstoffen

Antioxitationsmittel: keine
Konservierungsmittel: keine - in Salzlacke gereift
Geschmacksverstärker: keine
Gentechnikfrei: garantiert Gentechnikfrei

Unsere Informationen zur Tierhaltung

Hofschlachtung

Verantwortlicher Lebensmittelhersteller: Gut Haberhaide - Stephanie und Dominik Spitzbart - 4663 Laakirchen. 

Qualität: Top Level Mangalitza Spezialitäten nach der Definition vom Dominik
Den Tierschutzstandard auf das höchste Niveau heben, sodass die Tiere ihre Bedürfnisse ausleben können und keine Einschränkungen oder Verstümmelungen erfahren müssen. Dominik ist bei der Arche Austria Spartenbertreuer für die Rasse Mangalitza. Die Reinrassigkeit ist seine Leidenschaft und auch das Merkmal seiner Produkte. Er züchtet schon seit dem Jahr 2000 reine Mangalitza Rassen und das mit absoluter Konzentration auf den Erhalt der wichtigen Merkmale. Seine eigene Hofschlachtung liegt direkt an die Weide angeschlossen. Er produziert alle Produkte selbst und verwertet das gesamte Tier. Gut auf der Haberhaide ist ein Archehof für seltene Nutztierrassen. Mangalitza Schweine, Pustertaler Sprinzen Rinder, Zackelschafe und viele seltene Arten der Geflügelzucht, wie Sulmtaler Hühner oder Perlhuhn. 

Stephanie und Dominik Spitzbart setzen eigene Maßstäbe in der  Züchtung, der Tierhaltung und der Verarbeitung am eigenen Hof!
Kleingruppenhaltung: Kleine Herden für eine gesunde Entwicklung der Jungschweine.
Weidefläche: Sehr große Weideflächen mit schönem alten Baumbestand.
Ruhe und Schutzbereiche:  Eigene Freilaufställe je Gruppe mit artgerechten Rückzugsmöglichkeiten.
Fütterung: Ausreichend große Futterflächen gewährleisten daß sich die Mangalitza Schweine ihr Futter selbst abernten. Durch ständiges Wühlen finden die Schweine immer frisches Futter, Früchte, Samen, Würzeln und Pflanzen. Zusatzfutter wie Getreide, Erbsen, Futterrüben und Topinambur sorgen ganzjährig Vorort für genügend Futter und ein gesundes Wachstum.
Trinkwasser: Ständige Verfügbarkeit von gutem gesunden Trinkwasser.
Alter: Die Mangalitza Schweine dürfen 14 bis 18 Monate alt werden.
Produktsicherheit: Amtstierarzt und Beschau nach der Schlachtung
Schlachtung: Eigene Hofschlachtung in einem modernen neuen Schlachtgebäude mit eigenen Reiferaum.
Artgerechte Tierhaltung in Österreich:
Geboren in: AT 41185 EG
Aufgewachsen in: AT 41185 EG
Geschlachtet in: AT 41185 EG
Zerlegt: AT 41185 EG
Gerne beantworten wir Ihnen Fragen zu den Allergenen, den Zutaten, zur Zubereitung, zur Lagerung der Artikel und zum verantwortlichen Lebensmittelhersteller. 

Mangalitza Aufstriche

 7,00 €  35,00€/kg  
Stk. in den Korb
 7,00 €  35,00€/kg  
Stk. in den Korb
 7,00 €  35,00€/kg  
Stk. in den Korb
 7,00 €  35,00€/kg  
Stk. in den Korb
 

Mangalitza Bestseller

 6,80 €  34,00€/kg  
Stk. in den Korb
 56,24 €  56,24€/kg  
Stk. in den Korb
 4,92 €  37,85€/kg  
Stk. in den Korb
 24,08 €  21,89€/kg  
Stk. in den Korb
 

Mangalitza Fleisch

 24,34 €  24,34€/kg  
Stk. in den Korb
 26,82 €  26,82€/kg  
Stk. in den Korb
 61,59 €  30,80€/kg  
Stk. in den Korb
 31,91 €  31,91€/kg  
Stk. in den Korb
 

Produktbewertungen

von Isolde P. aus Österreich
Ein Genuss
Ein Traum von einem reinen Speck. Im Geschmack ausgeglichen und butterzart. Genossen haben wir diesen Leckerbissen - hauchdünn aufgeschnitten - auf warmem selbstgebackenem Brot. Das ist eine Kaloriensünde wert.
 
 


powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.