Bio Wildhuhn jetzt reservieren Lieferung Mitte Oktober - jetzt reservieren

 

Pekingente ca. 2 kg

unsere Artikel-Nummer: SAO2858
Gewicht: 2000g

Pekingenten

34,06 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VSK
17,03 EUR pro kg

verbindliche Reservierung

Anzahl:


Pekingente frisch und küchenfertig. Ein Gourmet Highlight des Monats November. Die Pekingente hat etwas mehr Fett als die Flugente, aber gerade das macht sie so schön saftig.

Pekingente direkt vom Bauernhof. Langsames Wachstum und eine große Weidefläche garantieren diese hervorragende Qualität. Beim Braten merken Sie sehr schnell den Unterschied, es bleibt einfach mehr Ente in der Bratpfanne. Die Qualität und der Geschmack des Fleisches machen die Pekingente zu einem ganz besonderen Leckerbissen.

Preis für eine Pekingente ca. 2,0 kg küchenfertig zubereitet ohne Innereien.

Gewichtsgenaue Verrechnung

Zahlung mit Kreditkarte

☞ Jetzt reservieren
☞ Liefertermin ab Anfang November 
☞ Bezahlung bei Versand.

weitere Informationen:


 Die Qualität unserer Pekingente entsteht durch 50 Jahre Erfahrung

Das Fleisch der Pekingente ist wahrlich der leckerste Kompromiss denen die Gans zu groß ist. Der delikate Geschmack macht die Pekingente zu einem der Favoriten im Geflügelherbst.

Peking Enten

☛ Unsere Pekingenten werden auf das Monat November ausgerichtet
Viel Zeit, die Enten werden sechs Monate alt
☛ Viel Bewegung auf der großen Weidefläche macht das Fleisch saftiger
☛ Futter aus eigener Erzeugung
☛ Sehr zartes feines Fleisch, etwas mehr Fett als die Flugente 
Aromatisch mit dem typischen Eigengeschmack

2022 unsere Pekingenten gedeihen heuer hervorragend ... hoffentlich geht alles gut.
 

Peking Enten

Rohmilchbutter für Sie ausgewählt

Freude und Begeisterung am gesunden Produkt

Wenn es bei uns Ente gibt ist das ein fröhliches Familienfest. Gerade die Pekingente ist etwas besonderes, sie ist mit ihrem Eigengeschmack so hervorragend gut, einfach unübertrefflich. Die Pekingente ist ja so fett wird oft gesagt. Ja sie ist fetter als die Flugente, dafür aber auch viel saftiger. Außerdem das Fett brät sich ja sowieso heraus und wird abgeschöpft. 

Die Pekingente ist küchenfertig zubereitet, ohne Innereien und als Bratente aber auch für den Grill geeignet. Die Entenbrust ist das Beste von der Ente überhaupt und am schnellsten gar. Kenner verspeisen die Brust daher als erstes, während der Rest im Ofen fertig brutzelt. Eine Eigenart von Pekingenten ist die isolierende Unterhautfettschicht, die als Aromaträger geschätzt wird. Beim Braten erweist sie sich als ideal: Sie schützt das zarte Fleisch vor dem Austrocknen und lässt die Haut schön knusprig werden. Für Kaloriensparer lautet der Tipp, die Ente auf dem Rost zu braten, so dass das Fett abtropfen kann.

Enten aus Weidehaltung sollten relativ lange im Ofen garen, um schön weich zu werden.
Ein Tipp ist die sog. Niedertemperatur-Garmethode. Man schiebt die zubereitete Pekingente in den Ofen bei der größten Hitze, die der Ofen hergibt, so dass sie innerhalb von 20-25 Minuten braun wird. Dann muss die Temperatur auf 80 Grad herunter gedreht werden. Der Braten kann dann je nach Größe drei bis vier Stunden garen. Das hat den Vorteil, dass bei 80 Grad nichts verbrennen kann. Das Fleisch bleibt sehr saftig, auch weil nicht so viel Wasser verdampft, und der Eigengeschmack kommt dabei sehr gut zur Geltung.

Wahre Lebensmittel brauchen Zeit. Sie ist die kostbarste Zutat für das Besondere.

Frisches Gras - grüne Lebensenergie, reichlich frisches Quellwasser, Luft und viel Bewegung machen bei unseren Pekingenten das Fleisch aromatischer. Die Muskelfasern sind entwickelter und besser durchblutet, das Fleisch hat also mehr Konsistenz als bei Enten aus der konventionellen Mast, die sich kaum bewegen. Unsere Pekingenten werden auch viel später geschlachtet. So lange will man in konventionellen Betrieben nicht warten, weil die Futterkosten zu hoch wären. Aber gerade diese Zeit ist es die aus der Pekingente ein Gourmetgeflügel machen. Das Fleisch kann dabei seinen hervorragenden Eigengeschmack entwickeln und es ist nicht nur Fett.

Wie gesund ist eigentlich Entenfleisch?

Das Fleisch der Pekingente die freilaufend am Bauernhof aufgewachsen ist, ist ein gesundes Geflügelfleisch sogar für Figurbewusste. Es hat nur die Hälfte an Fett wie eine Gans und ist ein guter Eiweiß geber mit 18%. Der gute Anteil an 22mg des Mineralstoffes Magnesium ist gesund für die Muskulatur und das Nervensystem. Das Vitamin Thiamin - B1 wirkt günstig auf das Nervensystem und den Stoffwechsel.
Nährwerte von Entenfleisch pro 100 Gramm -im Durchschnitt 
Kalorien 227, Eiweiß 18 g, Fett 20 g, Kohlenhydrate 0 g, Ballaststoffe 0 g

Spermidin im Gelflügelfleisch - Hühnerfleisch gebraten: 1,73 mg

Damit zählt das Geflügel nebendem Wildfleisch zu den Spermidinreichsten Fleischsorten. Lammfleisch hat 0,5 mg, Schweinefleisch 0,35 mg, Lachs 0,45 mg. 

Die Spermidinforscher der Universitäten Graz und Innsbruck veröfftenlichten 2018 eine Studie zum Thema Spermidin. Aus Vorversuchen wusste man bereits von Tierstudien das die Gabe von Spermidin lebensverlängernd wirkte. Bei der neuen Studie an 830 Menschen zwischen 45 und 85 Jahren wurde eindeutig festgestellt das eine spermidinreiche Ernährung mit einer höheren Lebenserwartung in Zusammenhang steht.

Jene Teilnehmer, die über ihre Ernährung mehr als 80 µmol pro Tag Spermidin zu sich nahmen, hatten ein geringeres Risiko, im 20-jährigen Beobachtungszeitraum der Studie zu versterben als Teilnehmer, die eher spermidinarm essen. Ja, die spermidinreich Essenden konnten mit einem Überlebensvorteil von etwa 5 Jahren rechnen. Veröffentlicht wurde die Studie im American Journal of Clinical Nutrition.

>>>> mehr über Spermidin 

Pekingente - eine Top Geflügelqualität

Opa Spitzbart - "Seit über 50 Jahren betreiben wir Geflügelzucht dabei wird über Generationen unser Wissen weitergeben, einer der Punkte die die besondere Qualität ausmachen". 
Das Who is Who der Geflügelwelt
Die Geflügel Aristokratie ist auf Gut Haberhaide versammelt. Das Geflügel auf dem Hoidingerhof ist schon sehenswert.
Auf der Hühnerweide befindet sich die Who is Who der Geflügelwelt. Sulmtaler Huhn, Bresse Gauloise Huhn, Altsteirische, Perlhühner, Appenzeller Spitzhaube, Landgänse, Pekingenten, Flugenten, Steirische Nackthalshühner, Blaue Pute, Cröllwitzer Pute, Pfau und noch mehr Rassegeflügel.
Die Hühner laufen frei in sehr großzügig angelegten Gehegen. Das sind wirklich schöne Wiesen in denen sich die Hühner wohl fühlen. Die Hendl wachsen zwischen Streuobstwiesen auf. Durch die Freilandhaltung suchen sich die Hendl als gute "Futtersucher und Körndlpecker" die Nahrung selbst. Zugefüttert wird aus eigener Produktion. Dominic Spitzbart hat die Geflügelhaltung von seinem Vater gelernt. Rasse, Zucht und Gourmet Geflügel bringt er ausgezeichnet in Einklang. Jetzt gibt es seit mehr als fünfzig Jahren Geflügel und Eier auf dem Hoidingerhof. >>> Geflügel Petition

Alles am eigenen Hof

"Wichtig ist, dass wir alles selber in der Hand haben und nicht von Konzernen abhängig sind". Alles findet am eigenen Hof statt. Vom behutsamen Umgang mit den empfindlichen Kücken, das heranwachsen des gesunden Geflügels bis zur küchenfertigen Aufbereitung des fertigen Geflügels. Alles in Handarbeit, dadurch ist die Qualität bis zur Lieferung immer spürbar. >>> Geflügel Hofschlachtung.   

So habe ich es erlebt

Sie wählen die Elterntiere für die Kücken sehr sorgfältig aus. Das garantiert, daß die Enten möglichst widerstandsfähig sind und nicht so leicht krank werden können. Drei Tage vor dem Schlüpfen werden die Bruteier in einen sogenannten Schlupfbrüter umgeschoben. Gleich nach dem Schlüpfen sind die Kücken schon ganz schön frisch, einige schauen schon ganz frech in den Fotoapparat. Sie brauchen jetzt Wärme - 36 Grad - viel Wasser und Futter. Ganz eng drücken sie sich aneinader. Bodenheizung und zusätzliche Strahler sorgen für die notwendige Wärme, ein Ventilator und Zuluftklappen sorgen für ausreichende Belüftung und das eigene Kückengehege schützen die kleinen Kücken vor Zugluft. Das ist ein extrem empfindliche Phase, alles muss genau passen, nur der Bauer hat Zutritt.

Martinsgans Tagesgössl

Wahre Lebensmittel brauchen Zeit. Sie ist die kostbarste Zutat für das Besondere.

"Wir geben unserem Geflügel Zeit um sich richtig gut zu entwickeln". Genau das ist der große Unterschied zur Massenhaltung in der Lebensmittelindustrie. 

Dominik Spitzbart - Bauer auf Gut Haberhaide einem Arche Hof

Abgesehen von der Rasse ist die Aufzucht und das Futter der Flugenten ein entscheidender Faktor für den Geschmack des Entenbratens. Die Enten können bei uns picken was ihnen am besten schmeckt.  Ein weiterer wichtiger Faktor ist das Alter, die Flugenten müssen Zeit zum Wachsen haben. Das Fleisch ist durch die artgerechte Haltungsform noch aromatischer und würziger. 
Ich habe die Geflügel Realität bei Ihm gelernt, darf seine guten Produkte genießen und dafür Danke ich dem Dominik und der Stephanie. Je länger ich mich mit dem Thema Geflügel beschäftige umso mehr schätze ich die Arbeit der Familie Spitzbart.

Hoidinger Mostheuriger

Weizenfeld auf der Haberhaide, den Großteil des Futters für seine Tiere erzeugt der Dominik selber. " Da weiß ich was meine Tiere bekommen!"

Reservieren Sie jetzt Ihre Geflügel Besonderheiten:

Seltene Geflügelrassen - Geflügel das es nur einmal im Jahr gibt. Die artgerechte Geflügelhaltung mit viel Freilauf erlaubt nur eine Aufzucht im Frühling. Eine lange Lebensdauer über dem Sommer macht das Geflügel im Herbst zu etwas Besonderen.

 43,70 €  21,85€/kg  
Stk. in den Korb
 58,68 €  29,34€/kg  
Stk. in den Korb
 71,35 €  35,67€/kg  
Stk. in den Korb
 71,35 €  35,67€/kg  
Stk. in den Korb
 

 75,06 €  18,77€/kg  
Stk. in den Korb
 39,79 €  18,09€/kg  
Stk. in den Korb
 32,06 €  16,03€/kg  
Stk. in den Korb
 64,14 €  16,04€/kg  
Stk. in den Korb
 

Sulmtaler Huhn Rezept

Die sogenannten Gourmet Enten

Die oft so hochgelobten Gourmet Enten sind echt arme Tiere. Durch die Masse an Tieren werden sie oft in sehr engen Gehegen gehalten. Canard de Rouen. Die Ente aus der normannischen Hafenstadt Rouen wird gepriesen wegen ihres feinen Fleisches, feinen Fettes und feiner Blume. Außerdem stammt sie von der Wild­ente ab, was ihr duftiges Aroma ausmache.

Die Rouen ist eine klassische Blutente. Sie stirbt wie auch manche Challans einen qualvollen Tod. Sie wird nicht geschlachtet, sondern erstickt, sprich erdrosselt! Durch diese Form des Dahinscheidens bleibt das Blut im Körper und das Fleisch wird dunkelrot, sehr fein und saftig. Diese Art des Tötens von Tieren ist menschenunwürdig. Die Rouen Ente kommt dann in die Entenpresse, wie eine Weinpresse, der so entstehende Fleischsaft wird für Saucen mit Cognac verwendet. Frankreich, Frankreich. 

Dass Gleiche bei der klassischen Pekingente. Die legendäre klassische Pekingente hat eine besondere Aufzucht, sie entspricht nicht unseren Regeln von Tierwohl. Drei Wochen vor dem Schlachten wird die Pekingente in den Mastkäfigen viermal am Tag mit Hirse, Mungobohnen und Weizen gemästet, bis sie nach ca 60 Tagen Lebenszeit zwei Kilogramm wiegt. Die Mastzeit muss die Ente in einem engen Käfig absitzen, sie darf sich nicht bewegen, das garantiert dünne Haut und zartes Fleisch.

>>> lesen sie mehr in unserer Geflügel Petition

 

Produktbewertungen

Für diesen Artikel wurden noch keine Bewertungen veröffentlicht.



powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.