Bio Kaffee

unsere Artikel-Nummer: SAO2662
Gewicht: 250g

Bio Kaffee

8,10 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VSK
32,40 EUR pro kg

auf Lager - Lieferzeit 3-5 Tage

Anzahl:


100% Arabica Hochlandbohnen Bio Kaffee mit einer excellenten feinen Säure und Vollmundigem Körper. Durch seine traditionell schonende Röstung in Österreich überzeugt er mit einem kräftigem Kaffeegeschmack.
Ganze Bohnen - Bio Ursprungskaffee aus Nicaragua. Kaffee aus den Nebelwäldern der Provinz Jinotega. 

Kaffee wie Karamell

Kaffee wie eben der beste Kaffee sein soll. Feinste Noten von Karamell wie Schokolade, bezaubernd. Eine dezente Säurestruktur gepaart mit der natürlichen Süße, ein Kaffee Geschmackserlebnis.

Kaffeestrauch Blüte: Mai / Juni
Erntezeit: November / Dezember
Ernte: Kann nur von Hand gepflückt werden. Die Trocknung erfolgt naturbelassen nur in der Sonne.

250g Aromaverpackt

weitere Informationen:


Kaffe aus den Nebelwäldern von Jinotega auf 1.200 m Höhe

Kaffeebauer

Der Beste Kaffee wächst im Schatten der Bäume. Die Familie vom Bio Bauern Josè Castro haben Ihre kleine Kaffeeplantage im Norden Nicaraguas in der Provinz Jinotega. Die Nebelwälder dieser Region sind bekannt für ausgezeichenten Rohkaffee. Unsere Sorte heißt Caturra und wächst im Schatten der Bäume.

In Jinotega gibt es eine Anbaukooperative die nach Bio Kriterien Ihre Kaffeeplantagen betreiben. Von Sonnentor gibt es langfristige Partnerschaften, regelmäßige Besuche und natürlich einen fairen Handel, damit diese Bauern auch gut leben können. Sonnentor unterstützt vor Ort den weiteren Ausbau von Schattenkaffee, wodurch Vegetation und Wasserreserven geschont werden.

Nicargua Kaffee Anbau nur in Handarbeit möglich.

Kaffee gibt es in Nicaragua seit den katholischen Missionaren um 1850. Durch die enorme wirtschaftliche Bedeutung setzte damals ein regelrechter Kaffeeboom ein. Bereits um 1870 war der Kaffee in Nicaragua das wichtigste landwirtschaftliche Produkt.  

Im Bürgerkrieg 1980 kamm der Kaffeeanbau komplett zum Erliegen. Die enorm wertvollen Kaffeeplantagen wurden vernichtet, ein unschätzbarer Wert ging dadurch verloren. Daran leidet Nicaragua immer noch.

Die Lage von Nicaragua ist für den Kaffeeanbau geradezu ideal. Leider wird das Land sehr oft von Hurrikans heimgesucht. Darunter leiden die Kaffeebauern sehr, trotzdem werden sie wieder mehr und mehr. 

Angebaut wird in Nicaragua Arabica der Sorten Bourbon und Pacamara. Die besten Bohnen gedeihen in Jinotega. Das Anbaugebiet befindet sich in luftiger Höhe von 1.200 Metern. Bio ist dabei unfreiwillig entstanden, wird heute aber nach den echten Bio Kriterien angebaut. Große Maschinen, Dünger oder Insektenschutzmittel sind für die Bauern nicht zu besorgen und viel zu teuer.  

Produktbewertungen

Für diesen Artikel wurden noch keine Bewertungen veröffentlicht.



powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.