Mangalitza Leberkäse ca. 1,1 kg

unsere Artikel-Nummer: SAO2118
Gewicht: 1100g

Leberkäse vom Mangalitza Schwein bei Schätze aus Österreich

24,08 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VSK
21,89 EUR pro kg

Versand jeden 2. Mittwoch
(ungerade Kalenderwochen)

nächster Versand: 04.11.2020

Anzahl:


Mangalitza Leberkäse für Feinschmecker

Der Wollschwein Mangalitza Leberkäse wird in mehreren Stufen gebacken. Die letzte Stufe gibt ihm die Super Kruste. Der Mangalitza Wollschwein Leberkäse außen knusprig innen zart und mürbe, einfach köstlich. Saftig ist er mit seiner flaumigen Textur, eigentlich Pastete. Nur soviel Würze das der Mangalitza Eigengeschmack erhalten bleibt.

Leberkäse vom Mangalitza Wollschwein, fertig gebraten. Wir verpacken den Leberkäs mit der Alubackfolie im Vakuum. 
Der Preis gilt für ein ca. 1.100 g Stück Vakuum verpackt.

weitere Informationen:


Der Mangalitza Leberkäse ist eine echte Besonderheit

Für Sie ausgewählt von Schätze aus Österreich

Ich habe ja schon sehr viel Leberkäse ausprobiert, aber der Mangalitza Leberkäse vom Dominik ist absolut der Beste. So fein eigentlich müßte man dazu Pastete sagen. Egal wem ich den Leberkäse kosten lasse, alle schwärmen davon. 

Höchste Qualitätsstufe - bester Leberkäse

"A guat`s Fleisch" ist das wichtigste Qualitätskriterium, sagt der Dominik. Das genaue Rezept kennt nur er als Metzgermeister und das Geheimnis was im seinem Leberkäse drinnen ist gibt es immer noch. Der gute Leberkäse vom Mangalitza Schwein ist auch weithin bekannt und nicht wenige Kilometer werden gefahren um an eine solche Spezialität zu kommen. Ganz normaler Leberkäse aber in feinster Qualität. 

Das Backen macht den Leberkäse perfekt

Ein weiteres Qualitätskriterium beim guten Mangalitza Leberkäse ist das Braten. Diese Art der Garung ist ein wesentliches Kriterium für den Geschmack des Mangalitza Leberkäses. Billiger Leberkäse wird gedämpft, niedrige Temperatur und damit wenig Gewichtsverlust, das Fett rinnt nicht aus, so sieht er dann aber auch aus, ohne Kruste, blass. Unser Leberkäse vom Mangalitza Schwein hat ein wenig fette Zusammensetzung im Teig das macht ihn geschmacklich auch eher zur Pastete. Der wird dann richtig durchgebraten und schmeckt einfach hervorragend. Dieses Braten im Holzofen bringt den typischen Geschmack dieses wirklich guten Leberkäses. Das Braten erfolgt in drei Stufen wobei die letzte Stufe eine Stunde im Holzofen mit Buchenspänen die gute Kruste macht. Die Kruste sorgt für die schöne Optik und den besonderen Geschmack. Sagenhaft mürb, saftig und geschmacklich dezenter Leberkäse vom Mangalitza Schwein.

Was ist im guten Mangalitza Leberkäse drinnen?

Gutes Fleisch vom Mangalitza Schwein und Rindfleisch vom Pustertaler Sprinzen, ausgewählte Gusto Stücke. Dazu kommt feinster schneeweißer kerniger Mangalitza Speck. Dann kommt noch das Wasser oder besser gesagt Eis für die Eiweissbindung. Entscheidend für den Geschmack sind dann noch die guten Gewürze und das Salz. Wobei es ohne Pökelsalz nicht geht, sonst wird der Leberkäse grau und das mag niemand. Der Dominik verwendet aber reduziertes Pökelsalz und das sehr Sparsam. Ohne Geschmacksverstärker, Antioxidationsmittel, Farbstoffe, Stabilisatoren und Emulgatoren.

Wußten Sie das Leberkäse eigentlich eine Wurst ist

Die Produktion ist jedenfall komplett die gleiche. Die Würzung und die Weiterverarbeitung im Backofen machen den Unterschied. 

>>> mehr über den Leberkäse

Genusstipp - geben Sie den Leberkäse in der Alubackform ins Rohr und servieren den Leberkäse heiss, ein wahrer Genuss. Dazu herrlicher Rheintaler Bauernsenf und Weißbrot. Oder: Traditionell in 1 cm Scheiben geschnitten und leicht angebraten mit einem Spiegelei darauf und dazu Spinat und Bratkartoffel, dafür werden Sie mit viel Lob belohnt.

Die gute Wurst von Dominik Spitzbart

Wir haben uns zum Thema die gute Wurst vieles genau angesehen. Was unserer Meinung nach eine gute Wurst ausmacht haben wir herausgearbeitet und in einem eigenen Bericht "Die gute Wurst" zusammengefasst. Nach einigen Tagen wursten mit dem Dominik kenne ich jetzt den echten Unterschied.

>>> mehr über die gute Wurst

Nach dem Motto "Prüf nach wo Dein Lebensmittel herkommt" ein Video mit den Schritten der Wurstproduktion vom Dominik Spitzbart. Dazu ein ausführliches Interview mit dem Dominik über seine Einstellung zu einer guten Wurst.

Die gute Wurst

Dominik Spitzbart und seine Leidenschaft "Mangalitza Schweine"

Mangalitza Schweine

Entstanden aus der Kreuzung der serbischen "Sumadia" und der kroatischen "Syrmien im 19 Jhdt entstammt das Mangalitza Schwein. Vor gut 120 Jahren noch die wichtigste Schweinerasse in der KuK Monarchie. Die Mangalitza Rasse war vor allem durch das geschmacklich sehr gute Schweinefleisch und den hohen Fettanteil so geschätzt. Ab den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts änderte sich der Bedarf an Schweinefleischprodukten radikal und Schweinerassen mit magerer Fleischqualität verdrängten das Mangalitza Schwein. Im Magerwahn der letzten Jahrzehnte kam die Rasse beinahe zum Erliegen. 1973 wurde das Mangalitza unter Schutz gesetzt und eine Genreservenzüchtung eingeführt. Bis 1980 konnte innerhalb 10 Betrieben ein Zuchtstamm der drei Rassevarianten Blond, Schwalbenbäuchig und Rot in mehreren Linien aufgebaut werden.

Domninik Spitzbart Mangalitza Spartenbetreuer der Arche Austria: "Die Rasse wird nur überleben wenn wir wir es schaffen aus dem "zoologischen" Wollschwein wieder ein Nutztier zu machen. Dazu müssen wir Produkte produzieren die auch gekauft werden." » Mangalitza Spezialitäten

Informieren Sie sich über die Mangalitza Schweine » Mangalitza eine selten gewordene Schweinerasse

Schwalbenbäuchiges Mangalitza Schwein

Produktbewertungen

von Martin S. aus Deutschland
Genisser
Sehr schnelle Lieferung, top verpackt.
Geschmacklich hervorragend.
 
 


powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.