Mangalitza Leberpastete mit Zwiebel 250g

unsere Artikel-Nummer: SAO2478
Gewicht: 250g

Mangalitza Leberaufstrich mit Zwiebel

7,70 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VSK
30,80 EUR pro kg

auf Lager - Lieferzeit 3-5 Tage

Anzahl:


Leberpastete vom reinrassigen Mangalitza Schwein.

Fleisch, Speck und Leber vom Mangalitza Schwein. Mit Zwiebel gewürzt und gut abgestimmt. Ohne Geschmacksverstärker aus Landwirtschaftlicher Produktion, direkt vom Bauernhof.

Der etwas rustikalere Bruder der  feinen Leberpastete: Die in Glas verpackte Pastete erinnert an seinen Heurigen, dazu gutes Sauerteigbrot, wunderbaaar. Mit klarer Zwiebelnote, etwas grober, rauchig rustikaler Lebergeschmack richtig gut. 

Der Preis gilt für eine Leberpastete 250 g Glas.

weitere Informationen:


Leberpastete die süchtig machen kann

So gut kann Leberpastete auch sein richtig verführerisch, köstlich, ja sogar süchtig machend. Klar ich mag schon seit meiner Militärzeit Leberpastete sehr gerne, damals halt aus der Dose, war aber auch gut.
Der Dominik und sein Metzgerjunge kamen auf die Idee, die beste Leberpastete weit und breit zu machen. Das handwerkliche Geschick haben beide. Wir haben jede zweite Woche frische Leber von unseren auf der Weide lebenden reinrassigen Mangalitza Schweinen, eine bessere Leber gibt es ja gar nicht. Die Leber sieht immer so frisch und schön aus, da werden wir etwas besonderes daraus machen. Leberpastete ist ja nicht gerade modern, Innereien, hoher Fetttanteil etc, also müssen wir schon eine besonders gute Pastete entwickeln.

Konservierung - so schonend wie möglich

Eigentlich wollten Sie ohne Nitritpökelsalz auskommen, viele Versuche aber das wird einfach nicht gut. Die Farbe blass grau, wer mag das schon? das Auge isst eben mit. Es entwickelte sich ein guter Kompromiss, mit reduziertem Nitritpökelsalz. Damit stimmte die Farbe, der Geschmack und auch die Streichfähigkeit. 

Die Gewürze machen den Unterschied

Dabei konnten Sie Ihre Lust am Umgang mit edlen Gewürzen so richtig ausleben. Das genaue Pastetengewürz ist natürlich ein Geheimnis. Eine Kombination von Gewürznelke, Mukatnuss, Ceylon Zimt, Pfeffer, Piment aber auch leichte Noten von mediterranen Gewürzen wie Rosmarin, Majoran, Salbei, ja sogar Portwein und Madeira. In ganz feinen Noten schmeckt man aus der Leberpastete diese Kombination heraus. 

Weil sich die beiden nicht einig wurden machten sie noch eine Leberpastete mit Zwiebel, für manche sogar der Favorit.

Dominik Spitzbart und seine Leidenschaft "Mangalitza Schweine"

Mangalitza Schweine

Entstanden aus der Kreuzung der serbischen "Sumadia" und der kroatischen "Syrmien im 19 Jhdt entstammt das Mangalitza Schwein. Vor gut 120 Jahren noch die wichtigste Schweinerasse in der KuK Monarchie. Die Mangalitza Rasse war vor allem durch das geschmacklich sehr gute Schweinefleisch und den hohen Fettanteil so geschätzt. Ab den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts änderte sich der Bedarf an Schweinefleischprodukten radikal und Schweinerassen mit magerer Fleischqualität verdrängten das Mangalitza Schwein. Im Magerwahn der letzten Jahrzehnte kam die Rasse beinahe zum Erliegen. 1973 wurde das Mangalitza unter Schutz gesetzt und eine Genreservenzüchtung eingeführt. Bis 1980 konnte innerhalb 10 Betrieben ein Zuchtstamm der drei Rassevarianten Blond, Schwalbenbäuchig und Rot in mehreren Linien aufgebaut werden.

Domninik Spitzbart Mangalitza Spartenbetreuer der Arche Austria: "Die Rasse wird nur überleben wenn wir wir es schaffen aus dem "zoologischen" Wollschwein wieder ein Nutztier zu machen. Dazu müssen wir Produkte produzieren die auch gekauft werden." » Mangalitza Spezialitäten

Informieren Sie sich über die Mangalitza Schweine » Mangalitza eine selten gewordene Schweinerasse

Schwalbenbäuchiges Mangalitza Schwein

Produktbewertungen

Für diesen Artikel wurden noch keine Bewertungen veröffentlicht.



powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.