Dieser Artikel ist zur Zeit nicht verfügbar!

Mangalitza Aufstrich Trio im Heubett

unsere Artikel-Nummer: SAO2385

Mangalitza Aufstriche im Heubett

Die vielen Kalorien das Cholesterin und überhaupt vom Schwein!
Wenn man so etwas furchterregend Elementares wie Grammelschmalz genießen will, dann sollte es aber schon etwas Überirdisches sein. Wie eben unser Mangalitza Aufstrich Trio, drei Spezialitäten vom Wollschwein. Die leben Sommer und Winter im Freien, dürfen nach Herzenslust herumwühlen und auch sonst schweinisch sein. Infolgedessen weisen sie eine ganz andere Fettstruktur auf als ihre im Stall einsitzenden Artgenossen. Hie und da geht halt gar nichts über ein ordentliches Bauernbrot mit Grammelschmalz und, ganz wichtig, rotem Zwiebel.
"Geschmack erzählt in schönster Weise vom Himmel."

Unser Aufstrichtrio vom Mangalitza Wollschwein:
1 Glas Mangalitza feinstes Grammelschmalz, mit echten "Krachern" als Grammel.
1 Glas Mangalitza Grammelschmalz mit getrockneten Tomaten verfeinert, schmeckt herrrrrlich.
1 Glas Mangalitza Verhackert`s. Das ist ein Mangalitza durchzogener Speck mit Knoblauch, Kräuter und Gewürzen als Aufstrich.
Der Preis gilt für 3 Stück a ca. 130 g Glas als Geschenk verpackt.

weitere Informationen:


Mangalitza Aufstriche im Heubett

Dominik Spitzbart und seine Leidenschaft "Mangalitza Schweine"

Mangalitza Schweine

Entstanden aus der Kreuzung der serbischen "Sumadia" und der kroatischen "Syrmien im 19 Jhdt entstammt das Mangalitza Schwein. Vor gut 120 Jahren noch die wichtigste Schweinerasse in der KuK Monarchie. Die Mangalitza Rasse war vor allem durch das geschmacklich sehr gute Schweinefleisch und den hohen Fettanteil so geschätzt. Ab den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts änderte sich der Bedarf an Schweinefleischprodukten radikal und Schweinerassen mit magerer Fleischqualität verdrängten das Mangalitza Schwein. Im Magerwahn der letzten Jahrzehnte kam die Rasse beinahe zum Erliegen. 1973 wurde das Mangalitza unter Schutz gesetzt und eine Genreservenzüchtung eingeführt. Bis 1980 konnte innerhalb 10 Betrieben ein Zuchtstamm der drei Rassevarianten Blond, Schwalbenbäuchig und Rot in mehreren Linien aufgebaut werden.

Dominik Spitzbart Mangalitza Spartenbetreuer der Arche Austria: "Die Rasse wird nur überleben wenn wir wir es schaffen aus dem "zoologischen" Wollschwein wieder ein Nutztier zu machen. Dazu müssen wir Produkte produzieren die auch gekauft werden." » Mangalitza Spezialitäten

Informieren Sie sich über die Mangalitza Schweine » Mangalitza eine selten gewordene Schweinerasse

Schwalbenbäuchiges Mangalitza Schwein

Produktbewertungen

von Rita E. aus Deutschland
unbedingt probieren
wir hatten diese Aufstriche für unseren Schwager bestellt und wir sagen es schmeckt sagenhaft gut. werden wieder bestellen
 
 


powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.