Aktuell: Knoblauchernte 2019 jetzt reservieren - Zwiebelernte 2019 jetzt reservieren

 

Biohof Hackl - Alternative Schweine und Geflügelhaltung

Am Labonca Biohof fühlen sich die Tiere „sauwohl"!

Nobert Hackl Biobauer, Verheiratet mit Ulrike, Söhne Jakob, Tobias und Tochter Emilia. Bereits seit 2003 arbeiteten sie intensiv an einer gänzlich anderen Art der Schweinehaltung - eine Art, die die Bedürfnisse der Tiere an die erste Stelle rückt, und erst danach die Bedürfnisse der Wirtschaft. Der gelernte konventionelle Landwirt stellte bereits sehr früh die gesamte Landwirtschaft auf Bio um und startete somit sein Projekt "Alternative Schweinehaltung".

Ausgezeichnet mit: Bio-Award 2011 - beliebtester Biobauer der Steiermark; Österreichischer Tierschutzpreis 2010, Steirischer Tierschutzpreis 2010.
Sonnenschweine, Weiderinder, Freiland-Hühner, Gänse und Puten. Sie alle leben am Labonca Biohof ganzjährig im Freien! Auf 250.000 m² Weidefläche dürfen sie alle ihre von der Natur gegebenen Grundbedürfnisse ausleben. Laufen, Suhlen, Scharren, Wühlen, Krähen, Grunzen, Schnattern, Galoppieren oder auch nur Mutter spielen.

☛ Alle unsere Labonca Produkte im Überblick

Die Gründung der privaten TOBiAS-Schule im Jahr 2004 ist ein weiteres Indiz dafür, dass leere Worte nicht in die Gedankenwelt der Hackl´s passen. Zusammen mit seiner Frau Ulrike wurden Konzepte für eine Schule entwickelt, die Kindern die Vielfalt und die Schönheit der Natur mit allen sechs Sinnen ersinnlich macht. Diese Konzepte finden heute ihre Umsetzung - in einem neuen Schulgebäude inmitten von 10.000 m2 Natur. "Wenn Kinder im Schulalltag den respektvollen und würdevollen Umgang mit ihren Mitmenschen, den Tieren und Pflanzen, und ihrer Umwelt selbstverständlich leben können, werden sie später eine breite Basis haben, auf der sie ihr Leben geordnet aufbauen können.

Sonnenschweinchen

Die Philosophie von Norbert Hackl und seiner Familie:

 Zufriedene Tiere im Freiland - 250.000 m² Weideflächen sorgen für großzügige Bewegungsfreiheit! Die Labonca Tiere dürfen ihre natürlichen Bedürfnisse ausleben, erwachsen werden und sich wahrlich „glücklich" fühlen!
• Weideschlachthaus - Keine Angst und keine Schmerzen für die Tiere. Unsere Methode garantiert beste Energie im Fleisch sowie optimale Reifung und außergewöhnliche Qualität!
• Traditionelles Fleischerhandwerk - Salami-Werkstatt, Kaltrauchselch oder Warmfleischverarbeitung. Die Labonca-Fleischerei setzt auf unverfälschte, traditionelle Produktionsmethoden. So entstehen die einzigartigen Labonca-Spezialitäten!
• Natürlicher Genuss - Unser Fleisch zählt geschmacklich zum Besten Fleisch Österreichs! Labonca - SOLO - Produkte enthalten nichts, außer Labonca-Fleisch, natürliche und biologische Einzelgewürze (keine Mischungen), Salz und Wasser. Frei von künstlichen Geschmacksverstärkern, Citraten und Phosphaten!
• Gesundes Fleisch - Keine Wachstumshormone, keine Rückstände und kein zu junges Wachstumseiweiß im Fleisch! Die Labonca-Tiere dürfen alle wachsen und erwachsen werden. Dies garantiert Fleisch mit guter Verträglichkeit und hoher Wertigkeit!

Freilandhaltung der Sonnenschweine

Dürfen Schweine glücklich sein

Knapp 50 ha Ackerland werden als Futter- und Weidefläche für die betriebseigenen „Sonnenschweine“ bewirtschaftet.
„Wir gehen auf unserem Bauernhof einen einfachen, aber kompromisslosen Weg. Wir nehmen Abstand von Massenproduktion und gehen wieder zurück zu reinen und natürlichen Bewirtschaftungsformen, die sich vor allem in der respektvollen Haltung den Tieren gegenüber und in der biologischen Bearbeitung der Ackerflächen zeigen. Dass dadurch auch die Qualität der produzierten Lebensmittel deutlich und „schmeckbar“ gestiegen ist, ist eine weitere erfreuliche Erscheinung unserer Wirtschaftsform."
Als Rassen sind die Sonnenschweine in der Vaterlinie Duroc und als Mutter Schwäbisch Hällisch. Beide Rassen sind sehr robust und haben bei extensiver Fütterung auch die besten Fleischeigenschaften.


Sonnenschweine auf der Weide

Großzügige Flächen und das ganze Jahr im Freien, das ist der neue (alte) alternative Ansatz für Schweinehaltung.

Die Sonnenschweine leben das ganze Jahr im Freien. Auch Minusgrade im Winter sind kein Problem. Hier sorgen Erdhöhlen für einen wichtigen Temperaturausgleich. Auch bei besonders strengen Wintertemperaturen halten sich die Schweine ein Wasserloch immer frei. Dieses friert auch bei minus 15 Grad nicht zu.
Schweine sind sehr intelligent und halten ihre Schlaf und Liegestätten immer frei von Kot! Diesen verteilen sie auf dem ganzen Feld, meistens in der Nähe der Futterstellen. Durch die Gruppenhaltung von alten und jungen Tieren sind die Sonnenschweine sehr sozial und haben eine strenge Rangordnung, die von allen akzeptiert wird. Ausreichend große Futterflächen gewährleisten daß sich die Sonnenschweine ihr Futter selbst abernten. Durch ständiges Wühlen finden die Sonnenschweine immer frisches Futter, Früchte, Samen, Würzeln und Pflanzen. Getreide, Erbsen, Futterrüben und Topinambur sorgen ganzjährig vorort für genügend Futter. Auch das umpflügen der Ackerfläche übernehmen die Sonnenschweine durch ihr ständiges Wühlen nach Wurzeln und Insekten im Boden. Der Boden wird dadurch mit Nährstoffen angereichert und nach dem völligem Umackern wieder angesät.

Suhlen, suhlen suhlen

Dient der Haut und Körperpflege vor allem aber der Abkühlung. Schweine haben keine Schweißdrüsen und noch dazu eine Fettschicht die die Wärmeabgabe verhindert. Normale Schweine leiden sehr unter der Hitze. Dadurch ist das suhlen ein echter Ausdruck des Wohlbefindens der Schweine.

Sonnenschweine Suhle

Sonnenschweine Schlafmützen alles neu zu entdecken ist anstrengend. Schweine sind Spieltiere, immer neugierig, immer auf der Suche nach einer Delikatesse und dann natürlich müde.

Sonnenschwein Schlafmützen

Abferkeln

Weiden mit Bäumen, Sträuchern und Suhlen geben den Sonnenschweinen Sicherheit und Ruhe. So ist auch das Abferkeln in Wintermonaten bei Minusgraden kein Problem. Hier sorgen Erdhöhlen für einen wichtigen Temperaturausgleich. Der Eber ist immer in der Gruppe, wodurch auch die Belegung der Mutterschweine optimal verläuft. Ausserdem bringt der Eber Ruhe in die Rotte, da er unangefochten der Erste in der Rangordnung ist. Bei Geburten ist der Eber ein guter Vater und verteidigt die Neugeborenen vor anderen Tieren wie Mader, Fuchs und Habicht.
Die Geburten laufen ohne menschliches Eingreifen. Auch kleinere Verletzungen heilen selbstständig ab. Die Natur hat für alle Fälle vorgesort. Zum Beispiel stößt die Muttersau nach der Geburt Hormone aus, die den Eber anlocken und dazu bringen, die nächsten Tage und Nächte bei der "Familie" zu bleiben und diese zu beschützen.

Sonnenschwein Ferkel

Die Qualität des Fleisches

☛ Alle unsere Labonca Produkte im Überblick

Bio Lebensmittelhandwerker
Nobert Hackl und sein Team und ergänzen sich sehr gut. Der eine Bio Schweinebauer, der anderen Metzger, Küchenmeister, Lebensmittel Handwerker. Mit ihrem Projekt Sonnenschweine und Weideschlachthaus sind sie Vordenker in der gänzlich anderen Art der Schweinehaltung.
Zu einem guten Braten gehören drei, ein guter Bauer, ein guter Metzger und ein guter Koch.
Bei den Sonnenschweinen trifft das perfekt zu. Der Metzger macht aus einem gesunden Produkt hervorragende Spezailitäten. Er sagt:"Wir sind froh, in unserem Betrieb noch das gelernte Fleischergewerbe ausführen zu können! Dieses Handwerk und unsere Basis für alle unsere Produkte, das Sonnenschwein, sind wohl der Grundstein für die vielfältige und vor allem hervorragende Genußvielfalt unseres Hofes".

Labonca Team

Für das Burgauer Sonnenschwein gilt gleiches wie für das Mangalitza Wollschwein mit dem Unterschied das der Fettanteil durch die Rassenkreuzung geringer ist. Als Rassen sind die Sonnenschweine in der Vaterlinie Duroc und als Mutter Schwäbisch Hällisch. Beide Rassen sind sehr robust und haben bei Weidehaltung auch die besten Fleischeigenschaften.
Entdecken Sie das wohlschmeckende und gesunde Fleisch von unseren Burgauer Sonnenschweinen die das ganze Jahr auf der großzügigen Weide leben. Die Rasse und die Weidehaltung, raus auf die Weide und viel Bewegung, dass macht den großen Unterschied. Durch die Freilandhaltung wird das Fleisch feinfasriger, geschmacksvoller und kompakter. Die Fettabdeckung ist zwar stärker als bei konventionellen Rassen jedoch ist der Geschmack einzigartig. Das Fleisch hat einen ausgezeichneten Geschmack mit viel intramuskulärem Fett. Feine Fetteinschlüsse sorgen für einen besonderen Eigengeschmack und dafür, dass das Fleisch beim Braten saftig bleibt. Besonders kurze und feine Muskelfasern machen es mürbe und zart. Ein Genuss für Kenner!
Reifung des Fleisches: Norbert Hackl ist ein Anhänger der guten Reifung. Sie bekommen das Sonnenschwein Fleisch gut ausgereift. Das entspricht unserem Grundsatz vom bestmöglichen Fleisch das man bekommen kann.
Besonders gute Verträglichkeit: Das Sonnenschwein Fleisch ist nicht nur wohlschmeckend es ist auch besonders gut verträglich.

Schweinerassen Vergleich

Burgauer Sonnenschweine Fleischmarmorierung

Diese Marmorierung und die Fetteinschnitte machen die hohe Qualität des Sonnenschwein Fleisches aus. So eine hochwertige Qualität haben nur Schweine im Freilauf bei langsamen Wachstum auf ca. 16 - 18 Monate. Ehrliche Fleischqualität braucht eben Zeit.

Kotelett vom Sonnenschwein, Mangalitza Schwein und vom Supermarkt

Kotelettvergleich Sonnenschwein Mangalitza und Industrie Schwein

Kotelett Vergleich der Qualitäten

Der schön sichtbare Unterschied liegt an der Fleischmarmorierung und am Fettanteil. Links ein gut gereiftes Kotelett vom Burgauer Sonnenschwein, mit schöner Marmorierung und einem mittelmäßigen Fettanteil. In der Mitte ein frisches Kotelett vom reinrassigen blonden Mangalitza Schwein mit der enorm guten Marmorierung und einem etwas höherem Fettanteil, die Rose ist relativ klein. Rechts ein "Industrie" Schwein Kotelett als Vergleich, aus der Werbung "so muß Fleisch sein". Keine Marmorierung, sehr wenig Fett aber auch keine innere Qualität. Der Fachmann erkennt sofort das schnelle Wachstum und weis auch wieviel Wasser da drinnen steckt.

Alle unsere Labonca Produkte im Überblick



powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.