Alle unsere Labonca Bio Produkte im Überblick

Sonnenschwein Produkte

 39,85 €  26,57€/kg  
Stk. in den Korb
 36,15 €  48,20€/kg  
Stk. in den Korb
 37,82 €  37,82€/kg  
Stk. in den Korb
 33,66 €  33,66€/kg  
Stk. in den Korb

 33,62 €  33,62€/kg  
Stk. in den Korb
 20,89 €  20,89€/kg  
Stk. in den Korb
 8,47 €  21,18€/kg  
Stk. in den Korb
 9,50 €  23,75€/kg  
Stk. in den Korb

 10,90 €  27,25€/kg  
Stk. in den Korb
 8,38 €  20,95€/kg  
Stk. in den Korb
 8,38 €  20,95€/kg  
Stk. in den Korb
 5,50 €  17,19€/Liter  
Stk. in den Korb

 10,70 €  26,75€/kg  
Stk. in den Korb
 6,05 €  43,21€/kg  
Stk. in den Korb
 5,30 €  58,89€/kg  
Stk. in den Korb
 7,96 €  56,86€/kg  
Stk. in den Korb

 5,30 €  58,89€/kg  
Stk. in den Korb
 7,07 €  47,13€/kg  
Stk. in den Korb
 7,00 €  21,21€/kg  
Stk. in den Korb
 5,30 €  53,00€/kg  
Stk. in den Korb

 5,30 €  53,00€/kg  
Stk. in den Korb
 16,44 €  65,76€/kg  
Stk. in den Korb
 9,33 €  62,20€/kg  
Stk. in den Korb
 9,33 €  62,20€/kg  
Stk. in den Korb
 

 7,04 €  50,29€/kg  
Stk. in den Korb
 7,04 €  50,29€/kg  
Stk. in den Korb
 7,04 €  50,29€/kg  
Stk. in den Korb
 

Ennstaler Bergschecken Produkte:

 26,06 €  52,12€/kg  
Stk. in den Korb
 89,92 €  74,93€/kg  
Stk. in den Korb
 71,59 €  71,59€/kg  
Stk. in den Korb
 21,12 €  42,24€/kg  
Stk. in den Korb
 

 73,44 €  33,38€/kg  
Stk. in den Korb
 41,51 €  41,51€/kg  
Stk. in den Korb
 19,26 €  27,51€/kg  
Stk. in den Korb
 36,36 €  36,36€/kg  
Stk. in den Korb

 19,88 €  19,88€/kg  
Stk. in den Korb
 28,94 €  28,94€/kg  
Stk. in den Korb
 10,70 €  26,75€/kg  
Stk. in den Korb
 5,50 €  17,19€/Liter  
Stk. in den Korb

Traditionelles Fleischerhandwerk - Warmfleischverarbeitung

In der Warmfleischverarbeitung wird das noch Schlachtwarme Fleisch sofort weiterverarbeitet. Die Warmfleischverarbeitung ist Vorraussetzung für die höchste Qualität in der Wurstverarbeitung. Sowohl für die gesundheitliche aber auch für die geschmackliche Qualität. Nur so werden größtmögliche Natürlichkeit und Unvesehrtheit der Inhaltsstoffe ermöglicht. Aromen und Hilfstoffe sind damit überflüssig. Die Warmfleischverarbeitung ist leider fast ausgestorben und wird nur mehr von wenigen Handwerkern beherrscht.

Durch das schlachtwarme Zubereiten des Wurstbräts ersparen wir uns und unseren Kunden künstliche Phosphate, Citrate oder Kombuchaextrakte, die sowohl in konventioneller als auch biologischer Produktion Verwendung finden.Auch auf Hefe oder Geschmacksverstärker können wir gänzlich verzichten, den Geschmack gibt das Fleisch und biologisches Gemüse und Gewürze!

In PUR Produkte kommt NICHTS außer Sonnenschwein Fleisch, Einzelgewürze (keine Fertigmischungen), jodfreies Natursalz und Wasser. 

Sonnenschweine haben es gut

Sonnenschweine Schlafmützen alles neu zu entdecken ist anstrengend. Schweine sind Spieltiere, immer neugierig, immer auf der Suche nach einer Delikatesse und dann natürlich müde.

Sonnenschwein Schlafmützen

Nobert Hackl setzt neue Maßstäbe in der Schweinehaltung und definiert damit BIO neu!

Georg Hackl

Am Labonca Biohof fühlen sich die Tiere „sauwohl"!

Nobert Hackl Biobauer, Verheiratet mit Ulrike, Söhne Jakob, Tobias und Tochter Emilia. Bereits seit 2003 arbeiteten sie intensiv an einer gänzlich anderen Art der Schweinehaltung - eine Art, die die Bedürfnisse der Tiere an die erste Stelle rückt, und erst danach die Bedürfnisse der Wirtschaft. Der gelernte konventionelle Landwirt stellte bereits sehr früh die gesamte Landwirtschaft auf Bio um und startete somit sein Projekt "Alternative Schweinehaltung".

Ausgezeichnet mit: Bio-Award 2011 - beliebtester Biobauer der Steiermark; Österreichischer Tierschutzpreis 2010, Steirischer Tierschutzpreis 2010.
Sonnenschweine, Weiderinder, Freiland-Hühner, Gänse und Puten. Sie alle leben am Labonca Biohof ganzjährig im Freien! Auf 250.000 m² Weidefläche dürfen sie alle ihre von der Natur gegebenen Grundbedürfnisse ausleben. Laufen, Suhlen, Scharren, Wühlen, Krähen, Grunzen, Schnattern, Galoppieren oder auch nur Mutter spielen.

Die Philosophie von Norbert Hackl und seiner Familie:

• Zufriedene Tiere im Freiland - 250.000 m² Weideflächen sorgen für großzügige Bewegungsfreiheit! Die Labonca Tiere dürfen ihre natürlichen Bedürfnisse ausleben, erwachsen werden und sich wahrlich „glücklich" fühlen!
• Weideschlachthaus - Keine Angst und keine Schmerzen für die Tiere. Unsere Methode garantiert beste Energie im Fleisch sowie optimale Reifung und außergewöhnliche Qualität!
• Traditionelles Fleischerhandwerk - Salami-Werkstatt, Kaltrauchselch oder Warmfleischverarbeitung. Die Labonca-Fleischerei setzt auf unverfälschte, traditionelle Produktionsmethoden. So entstehen die einzigartigen Labonca-Spezialitäten!
• Natürlicher Genuss - Unser Fleisch zählt geschmacklich zum Besten Fleisch Österreichs! Labonca - SOLO - Produkte enthalten nichts, außer Labonca-Fleisch, natürliche und biologische Einzelgewürze (keine Mischungen), Salz und Wasser. Frei von künstlichen Geschmacksverstärkern, Citraten und Phosphaten!
• Gesundes Fleisch - Keine Wachstumshormone, keine Rückstände und kein zu junges Wachstumseiweiß im Fleisch! Die Labonca-Tiere dürfen alle wachsen und erwachsen werden. Dies garantiert Fleisch mit guter Verträglichkeit und hoher Wertigkeit!

Sonnenschweine auf der Weide

Großzügige Flächen und das ganze Jahr im Freien, das ist der neue (alte) alternative Ansatz für Schweinehaltung.

>>> mehr zu unseren Bio Sonnenschweinen aus dem Burgenland

Ennstaler Bergschecken - Gourmet Rindfleisch - Bio

Das extrem gute Fleisch der Ennstaler Bergschecken war in Österreich immer schon bekannt. Die Rasse aber war komplett verschwunden. Norbert Hackl vom Biohof Labonca und der Obmann der Ennstaler Bergschecken Züchter Josef Lassacher Bio Bauer aus dem Murtal haben diese enorm gute Fleischrasse mit einem Projekt wieder zum Überleben gebracht.

Ennstaler Bergschecken

Österreichischer Tierschutzpreis 2016 - Ennstaler Bergschecken

Höchste Auszeichnungen die noch nie an einen Landwirt der noch dazu einen Weideschlachthof besitzt vergeben. Der Tierschutzpreis wurde deswegen an einen Schlachtbetrieb vergeben weil man damit zeigen will das auch gute Alternativen zu den großen Schlachthöfen gibt. Der besondere Unterschied ist die angstfreie Schlachtung. Die Ennstaler Bergschecken werden als Kälbinnen vier Wochen vor der Schlachtung zu den Feldern beim Weideschlachthaus gebracht. Dort werden sie jeden Tag in den Bereich hineingefüttert in dem sie dann auch betäubt werden. Die angstfreie Schlachtung ist die wesentliche Grundlage für eine lange Reifezeit. 20 bis 40 Tage je nach Teilstück reift das Rindfleisch und wird so butterweich, zart und mürbe. 

>>> mehr über die Ennstaler Bergschecken



powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.