Schinkenwurst ca.0,25 kg

unsere Artikel-Nummer: SAO2505
Gewicht: 250g

Schinkenwurst

5,50 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VSK
22,00 EUR pro kg

Versand jeden 2. Mittwoch
(ungerade Kalenderwochen)

nächster Versand: 30.01.2019

Anzahl:


Schinkenwurst

Schinkenwurst nach traditionellen Rezept und in handwerklich erzeugt. Mit Schinken vom Mangalitza und vom Duroc Schwein. Das Grundbrät ist aus Rindfleisch vom Pustertaler Sprinzen. Diese Zutaten machen die Schinkenwurst zu einer sehr saftigen Wurst. 
Alles kommt vom eigenen Bauernhof. Produziert wird nur die beste Qualität mit 70% Schinkenanteil.

Preis für Schinkenwurst ganzes Stück ca. 0,25 kg - Vakuumverpackt

weitere Informationen:


Schinkenwurst

Ein Klassiker wie er besser nicht sein kann. Die Schinkenwurst vom Dominik ist ein Traum, eine runde, etwa 12 cm dicke geräucherte Brühwurst. Sie ist eine ideale Aufschnittwurst. Im Salzburg und Oberösterreich ist die Schinkenwurst ein Begriff und mit schönen großen sichtbaren Schinkenstücken von denen auch der Name kommt. 

Schinkenwurst

Was macht die gute Schinkenwurst aus?

Gut auf der Haberhaide: Alles kommt vom eigenen Bauernhof. Produziert wird nur die beste Qualität mit 70% Schinkenanteil. Feinster Schinken vom  Mangalitza und vom Duroc Schwein. Im Grundbrät das Fleisch von den Pustertaler Sprinzen. Dazu kommt noch Schweinespeck, Wasser in Form von Eis, Natursalz und einen geringen Anteil an Pökelsalz sowie die minimal notwendige Menge an Phosphat. Abgestimmt mit den sorgfältig ausgewählen Wustgewürzen. Jedes Wurstbrät erfolgt nach einen eigenen Rezept und ist der Stolz des Wurstmetzgers. Durch die hervorragenden Grundprodukte aus dem eigenen Bauernhof kann auf weitere Zusatzstoffe gerne verzichtet werden.

Geschichte der Schinkenwurst

Schinkenwurst gibt es schon seit gut 100 Jahren. Bekannt sind einige Regionale Schinkenwurst Spezialitäten. Die Polnische Schinkenwurst aus Schweinefleisch und Rindfleisch mit dem typischen Majoran Geschmack, die Krakauer eine der bekanntesten Schinkenwürste mit dem typischen Kümmel Knoblauch Geschmack oder die Göttinger bei der nur Schweinefleisch verwendet wird. Der Dominik produziert seine eigene ausgezeichnete Schinkenwurst seit gut einem Jahr. Ein neuer Metzgerbursch der Daniel ein echter Wurstprofi, hat ihn dazu motivert. " Du hast so einen guten Schinken du mußt unbedingt auch eine super Schinkenwurst produzieren". Seit dem fehlt die Schinkenwurst auf keiner Wurstplatte am Hoidingerhof mehr. Und mit Schätze aus Österreich soll diese gute Schinkenwurst auch in fernen Destinationen ihre Anhängerschaft finden.

Schinkenwurst als Aufschnitt und mehr

Die Schinkenwurst wird in erster Linie als Aufschnittwurst gegessen. Als Schinkensemmerl ist sie einfach ein Genuß. Die Schinkenwurst passt gut zum Bier oder Most ist aber auch in den Weinheurigen sehr beliebt. Richtig gut ist die Schinkenwurst aber auch warm, in dicke Scheiben geschnitten und angebraten mit Bratkartoffel oder Gemüse. Wir mögen die Schinkenwurst auch sehr gerne in den Schinkenfleckerl.
Die frische Schinkenwurst wird alle zwei Wochen produziert, wenn sie aus ist ist sie aus, sagt der Dominik immer. Mehr geht bei uns halt nicht. Auf Weihnachten ist sie jedenfalls ein echter Engpass und sollte im Vorraus reserviert werden.

Schinkenwurst Semmerl

Eine österreichische Tradition - das Schinkensemmerl - ein Handsemmerl mit nicht zu dünn geschnittener Schinkenwurst. Da könnte einem schon das Wasser im Mund zusammenrinnen. 

Schinkenwurst Semmerl

Die gute Wurst von Dominik Spitzbart

Wir haben uns zum Thema die gute Wurst vieles genau angesehen. Was unserer Meinung nach eine gute Wurst ausmacht haben wir herausgearbeitet und in einem eigenen Bericht "Die gute Wurst" zusammengefasst. Nach einigen Tagen wursten mit dem Dominik kenne ich jetzt den echten Unterschied.

>>> mehr über die gute Wurst

Nach dem Motto "Prüf nach wo Dein Lebensmittel herkommt" ein Video mit den Schritten der Wurstproduktion vom Dominik Spitzbart. Dazu ein ausführliches Interview mit dem Dominik über seine Einstellung zu einer guten Wurst.

Die gute Wurst

Dominik Spitzbart und seine Leidenschaft "Mangalitza Schweine"

Mangalitza Schweine

Entstanden aus der Kreuzung der serbischen "Sumadia" und der kroatischen "Syrmien im 19 Jhdt entstammt das Mangalitza Schwein. Vor gut 120 Jahren noch die wichtigste Schweinerasse in der KuK Monarchie. Die Mangalitza Rasse war vor allem durch das geschmacklich sehr gute Schweinefleisch und den hohen Fettanteil so geschätzt. Ab den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts änderte sich der Bedarf an Schweinefleischprodukten radikal und Schweinerassen mit magerer Fleischqualität verdrängten das Mangalitza Schwein. Im Magerwahn der letzten Jahrzehnte kam die Rasse beinahe zum Erliegen. 1973 wurde das Mangalitza unter Schutz gesetzt und eine Genreservenzüchtung eingeführt. Bis 1980 konnte innerhalb 10 Betrieben ein Zuchtstamm der drei Rassevarianten Blond, Schwalbenbäuchig und Rot in mehreren Linien aufgebaut werden.

Domninik Spitzbart Mangalitza Spartenbetreuer der Arche Austria: "Die Rasse wird nur überleben wenn wir wir es schaffen aus dem "zoologischen" Wollschwein wieder ein Nutztier zu machen. Dazu müssen wir Produkte produzieren die auch gekauft werden." » Mangalitza Spezialitäten

Informieren Sie sich über die Mangalitza Schweine » Mangalitza eine selten gewordene Schweinerasse

Schwalbenbäuchiges Mangalitza Schwein

Sie befinden sich hier > Brühwurst > Schinkenwurst

Produktbewertungen

Für diesen Artikel wurden noch keine Bewertungen veröffentlicht.



powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.