Ziegenkäse Crottin aus Bio Rohmilch 120g

unsere Artikel-Nummer: SAO2534
Gewicht: 120g

Rohmilch Ziegenkäse nach Art Crottin de Chèvre

9,80 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VSK
81,67 EUR pro kg

Versand jeden Mittwoch

Anzahl:


Herrlicher Bio Rohmilch Ziegekäse nach Art "Crottin de Chevre".
Sahnig, cremig frisch - ein unvergleichlicher Genuss - reintönigstes Aroma, nichts, gar nichts stört.

Eine absolute Rohmilch Spezialität. Er darf drei Wochen und mehr im Kühlschrank lagern, dann reift er zum Käsehöhepunkt. Elfenbeinfarbene Schnittfläche, er duftet leicht betörend nach Ziegenmilch und ist am Gaumen wunderbar cremig.
 

Rohmilch Bio Ziegenkäse Crottin ca. 120g

weitere Informationen:


Ziegen Rohmilchkäse - Crottin de Chèvre sagt der Franzose dazu

Eine absolute Rohmilch Spezialität. Frisch gefertigt ist er noch recht mild. Er darf aber drei Wochen und mehr im Kühlschrank lagern, dann reift er zum Käsehöhepunkt. Elfenbeinfarbene Schnittfläche, er duftet leicht betörend nach Ziegenmilch und ist am Gaumen wunderbar cremig. Die Würze der Ziegen Rohmilch kommt gerade angenehm zur Geltung, Harmoni und subtile Verführung in feinster Rohmilchkäse Form. Fein, feiner, am feinsten!

Rohmilch Ziegenkäse Crottin de Chèvre

Für Käsekenner ist der Crottin de Chèvre ein Begriff, natürlich aus Frankreich dem Loiretal. Der berühmteste ist davon der Crottin de Chavignol. Schade das viele Crottin`s heute aus Kuhmilch produziert werden. Der subtile Käsegenuß ist mit Ziegerohmilch einfach nicht zu überbieten. Pferdeäpfel heißt auf französich Crottin, um die Namensgebung wird viel gelabert.

Der Crottin de Chèvre wird ausschließlich aus Ziegenrohmilch hergestellt. Er wird nur mit einer sehr kleinen Menge Lab dickgelegt und wird für 24 Stunden in spezielle kleine zylindrische Formen gelegt. Anschließend wird er gesalzen und reift zehn Tage unter genauen Reifebedinungen. Den Reifehöhepunkt erreicht er nach 3 Wochen, ist aber bis zu drei Monate Lagerfähig.

Astrid Zerbst - gelernt in Frankreich

Ihre Besonderheit ist die Liebe zu den Tieren und zur Käseproduktion
  • Die Ziegen haben einen schönen Freilaufstall
  • Tolles Freilaufgelände mit Felsensteinen 
  • Große Weideflächen mit Himbeer und Brombeer Stauden 
  • Kein Kraftfutter - die Ziegen geben halt dann auch nur 1 bis 1,5 Liter Milch am Tag
  • Sehr kleine Chargen - mit Ihren 30 Ziegen produziert Sie kleinste Mengen
  • Sensationelle ehrliche Bio Qualität 
  • Ein Besuch bei Ihr ist eine Reise wert!

Astrid aus dem Gailtal macht einen Ziegenkäse zum mit der Zunge schnalzen. Das hat auch seinen Grund. Die Ziegen gehören bei Ihr zur Familie, jede Ziege hat ihren Namen und hört auch darauf. Wenn die Astrid im Sommer die Ziegen auf die Weide bringt ist nur Ihr Hirtenhund dabei. Sie sucht einen schönen Platz aus und die Feinspitze fressen nur das saftigste heraus. Blumen, Knospen und junge Rinde, Himbeeren und Brombeeren mögen sie auch sehr gerne. 
Die Astrid war in Frankreich und vom Chevre so begeistert das Sie alles gelernt hat um selber diesen wunderbaren Käse zu produzieren. Studiert hat die Astrid Naturschutzgebiete Management. So sieht Ihr Ziegenparadies auch aus , wie ein Naturschutzgebiet. Besser kann man es kaum machen, ein Ziegenparadies. Sie hat einen offenen Ziegenstall mit einer kleinen Käserei gebaut, die Außenbereiche sind auf das Verhalten der Ziegen exakt abgestimmt. Man spürt wie sich die Zicklein wohlfühlen.

 

Astrids Ziegenparadies

☛ mehr zu Ziegenkäse aus Österreich

Produktbewertungen

Für diesen Artikel wurden noch keine Bewertungen veröffentlicht.



powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.