Bestellungen bis 15. Dezember werden noch vor Weihnachten geliefert.

 

Knackwurst vom Mangalitza Schwein ca. 1,0 kg

unsere Artikel-Nummer: SAO2431
Gewicht: 1000g

Knackwurst vom Mangalitza Schwein

16,50 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VSK
16,50 EUR pro kg

Versand jeden 2. Mittwoch
(ungerade Kalenderwochen)

nächster Versand: 19.12.2018

Anzahl:


Salzburger Knacker vom Mangalitza Schwein

Kleine Extrawürste kurz und dick bezeichnen wir als Salzburger Knackwurst. Es sind Brühwürste aus ganz feinen Brät und leicht geräuchert, ähnlich den Frankfurter/Wiener. Sie schmecken ausgezeichnet und sind sehr vielfältig verwendbar. 

Preis für 5 Stück Knackwurst vom Mangalitza Schwein ca. 1,0 kg - Vakuumverpackt

weitere Informationen:


Eine scherzhafte Bezeichnung der Knackwurst ist der Name Beamtenforelle. Populär wurde der Ausdruck durch den österreichischen Bundeskanzler Julius Raab dessen Lieblingsspeise Knackwurst war.

Salzburger Knacker die Vielfältige

In kochendem Wasser ca. 11 bis 15 min kochen, mit Senf und Brot essen, herrlich. Ganz schnell längs in der Mitte geschnitten mit Zwiebelscheiben gefüllt, gesalzen und gepfeffert, wir sagen dazu eine händische. Auch gut zum Grillen verwendbar, das ist dann die Igelwurst oder als Saure Wurst. In Streifen geschnitten und gebraten werden sie gerne zu Spinat und Kartoffel serviert.

Knacker als Saure Wurst

In Österreich wird die Knackwurst oft als „Saure Wurst“ zubereitet. Dazu wird die Knackwurst in Scheiben geschnitten, mit gehackter oder in Scheiben geschnittener Zwiebel bestreut und mit Essig und Öl angerichtet.

Knacker als Saure Wurst

Knacker als Grillwurst

Knacker kreuz eingeschnitten und kurz auf den Griller legen, das bezeichnen wir als Igelwurst. Dazu gute Kartoffel schmeckt ausgezeichnet.

Knacker als Grillwurst

Die gute Wurst von Dominik Spitzbart

Wir haben uns zum Thema die gute Wurst vieles genau angesehen. Was unserer Meinung nach eine gute Wurst ausmacht haben wir herausgearbeitet und in einem eigenen Bericht "Die gute Wurst" zusammengefasst. Nach einigen Tagen wursten mit dem Dominik kenne ich jetzt den echten Unterschied.

>>> mehr über die gute Wurst

Nach dem Motto "Prüf nach wo Dein Lebensmittel herkommt" ein Video mit den Schritten der Wurstproduktion vom Dominik Spitzbart. Dazu ein ausführliches Interview mit dem Dominik über seine Einstellung zu einer guten Wurst.

Die gute Wurst

Dominik Spitzbart und seine Leidenschaft "Mangalitza Schweine"

Mangalitza Schweine

Entstanden aus der Kreuzung der serbischen "Sumadia" und der kroatischen "Syrmien im 19 Jhdt entstammt das Mangalitza Schwein. Vor gut 120 Jahren noch die wichtigste Schweinerasse in der KuK Monarchie. Die Mangalitza Rasse war vor allem durch das geschmacklich sehr gute Schweinefleisch und den hohen Fettanteil so geschätzt. Ab den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts änderte sich der Bedarf an Schweinefleischprodukten radikal und Schweinerassen mit magerer Fleischqualität verdrängten das Mangalitza Schwein. Im Magerwahn der letzten Jahrzehnte kam die Rasse beinahe zum Erliegen. 1973 wurde das Mangalitza unter Schutz gesetzt und eine Genreservenzüchtung eingeführt. Bis 1980 konnte innerhalb 10 Betrieben ein Zuchtstamm der drei Rassevarianten Blond, Schwalbenbäuchig und Rot in mehreren Linien aufgebaut werden.

Domninik Spitzbart Mangalitza Spartenbetreuer der Arche Austria: "Die Rasse wird nur überleben wenn wir wir es schaffen aus dem "zoologischen" Wollschwein wieder ein Nutztier zu machen. Dazu müssen wir Produkte produzieren die auch gekauft werden." » Mangalitza Spezialitäten

Informieren Sie sich über die Mangalitza Schweine » Mangalitza eine selten gewordene Schweinerasse

Schwalbenbäuchiges Mangalitza Schwein

Sie sind hier: Schätze aus Österreich > Brühwurst > Knackwurst

Produktbewertungen

von Edith M. aus Deutschland
1a Geschmack
Wir genossen die Knackwurst zu Gemüseeintopf- himmlisch. Und zu wissen, dass die Zutaten in Ordnung sind, macht den Genuss komplett.
Danke!
 
 


powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.