Sie sind hier: Startseite » Gutes Fleisch

Gutes Fleisch

60 Jahre alt habe ich werden müssen um zu begreifen was gutes Fleisch für uns bedeutet. Es ist wesentlich mehr als das es nur gut schmeckt. Notwendig sind dazu ein guter Bauer, ein guter Metzger und ein guter Koch. Leider ist es keine Garantie mehr wenn die Tiere von einem Bauernhof kommen. Intensivhaltung und Züchtungen auf reine Fleischhaltung entwickeln sich schon im kleinen Bauernhof. Für gutes Fleisch muss das Bewußtsein aller für die inneren Werte vorhanden sein. Aber Gerade diese innere Qualität kann man nicht messen. Faktoren der inneren Qualität sind Rasse, grüne Lebensphilosophie, Sonne, Wasser, Futter, Haltung und nicht zuletzt die Schlachtung und Verarbeitung zum Guten Fleisch.

Siedfleisch die Hochkultur in der Küche
Siedfleisch braucht Zeit und ist deshalb etwas aus der Mode gekommen. Es ist beinahe eine Kunst Siedfleisch gut zu kochen und diese beherrschen nicht mehr viele. Aber es lohnt sich weil Siedfleisch so herrlich schmeckt und bekömmlich ist. Es schmeckt wirklich einzigartig muss aber richtig zubereitet sein. Siedfleisch kann sehr abwechslungsreich zubereitet werden, je nachdem welches Stück vom Rind verwendet wird. In der Wiener Küche ist das Siedfleisch sehr beliebt.
>>> mehr über Siedefleisch